weinverkostungen.de

Vinsobres Rotwein der südlichen Rhone

Montag, 22. August 2016

Vinsobres RhoneVon der Appellation Vinsobres hatte ich noch nicht so viel gehört. Dabei ist sie mit 1385 Hektar gar nicht so klein. Es hat mehrere Gründe, dass dieses Gebiet nicht so bekannt ist. Es werden nur Weine von unter 400 Hektar mit dieser Bezeichnung vermarktet. Neben der Familie Perrin gibt es nur wenige namenhafte Erzeuger. Zudem wurde der Status AOC erst 2006 verliehen. Er gilt ausschließlich für den auf diesem Gebiet erzeugten Rotwein. Ein Vinsobres muss aus mindestens der Hälfte Grenache bestehen. Zugleich ist es immer ein Cuvee, in dem Syrah und Mourvedre verwendet werden (mind. 25%). Die erworbene Flasche sagt über die verwendeten Rebsorten leider nichts aus. Nur so viel war zu erfahren: Bei dem Erzeuger Cellier de Saint Jean handelt es sich offenbar um eine Genossenschaft. Also geht es auf zur Verkostung. [mehr…]

Weinrallye zum 100sten mal

Freitag, 29. Juli 2016

Wenn das nicht ein guter Grund zum Feiern ist: Die Weinrallye wird 100. Sicherlich sind das nicht Jahre, sondern Runden. Im Juni vor 9 Jahren ging es los. Thomas vom Winzerblog veranstaltete den ersten Durchgang. Das Thema waren Inselweine. Natürlich fragte er bei allen Weinblogs nach, ob sie teilnehmen möchten. Die Landschaft war auch noch recht übersichtlich. Und das Thema Insel war nicht nur inhaltlich genial, sondern auch irgendwie symbolisch für die damalige Zeit. Viel hat sich in einer Dekade verändert. [mehr…]

Chateau Bellevue la Foret – Templerwein aus Fronton

Freitag, 29. April 2016

templerwein chateau bellevue la foret frontonAus dem Gebiet Fronton kommt jetzt der Rotwein Chateau Bellevue la Foret ins Glas. Dies ist Teil der Weinrallye, welche nun in der 97sten Runde durchstartet. Erstaunlich, dass einem dabei nicht schwindlig wird. Die Weinblogger rasen seit nunmehr 8 Jahren weltweit quer durch die Anbaugebiete. Stefan von Baccantus hat nun zu einem recht weit gefassten aber doch sehr schönem Thema ausgerufen. Es geht um die Weine aus Südfrankreich. Und das ist von vielen Seiten her dankbar. Denn hier gibt es gute Weine, die häufig nicht mal teuer sind. Auch wenn die Spitzenprodukte dieser Anbaugebiete (mal die Rhone erwähnt) nicht selten richtig gut sind. [mehr…]

Oberbergener Baßgeige Grauer Burgunder

Sonntag, 24. April 2016

Oberbergener Baßgeige Grauer BurgunderDie Oberbergener Baßgeige ist eine der bekanntesten Marken aus Baden. Es gibt diese Weine aus – den für das Gebiet typischen Rebsorten – Spätburgunder, Weißer und natürlich Grauer Burgunder. Hinter den Weinen steht meist die Genossenschaft Oberbergen. Diese wurde 1924 von 42 Winzern gegründet. Heute ist sie bei weitem nicht die größte Genossenschaft in Baden, hat jedoch mit einer bewirtschafteten Rebfläche von 350 Hektar eine recht bedeutende Stellung innerhalb des Weinbaus in Deutschland. Die wichtigste Rebsorte der Genossenschaft ist der Graue Burgunder. Daneben gibt es wie schon erwähnt Weiß- und Spätburgunder (auch als Weißherbst). Aber auch Rebsorten wie Müller-Thurgau, Riesling, Silvaner, Chardonnay, Muskateller und Gewürztraminer werden angebaut. [mehr…]

Stierblut-Wein Sangre de Toro von Torres

Freitag, 22. April 2016

Sangre de Toro TorresWir verkosten jetzt den Sangre de Toro von Torres. Manchen nennen ihn auch den Stierblut-Wein. Er stammt von einem der bekanntesten und bedeutendsten Weinerzeuger in Spanien und damit einer weltweit bekannten Weinmarke. In Chile hat Torres einen weiteren Standort und in China ist man auch engagiert. Heute hat das Familienunternehmen fast 1000 Hektar unter Reben stehen. Doch alles begann ganz klein im Jahr 1870 als Jaime Torres Vendrell das Unternehmen gegenüber von einer Bahnstation gründete. Nach dem Spanischen Bürgerkrieg begann Torres im Jahr 1940 seine Produktion wiederaufzunehmen und die Weine unter dem eigenen Namen zu vermarkten. Der Sangre de Toro geht auf das Jahr 1954 zurück. Damals hatte Miguel Torres Carbo das Ziel einen Wein aus Catalunya auf den Weltmarkt zu bringen, der von dieser Region überzeugt. Er nannte ihn Sangre de Toro. Nun ist der 60ste Jahrgang dieses Rotweins am Markt. [mehr…]

ProWein 2016 – Ein Rundgang

Montag, 11. April 2016

prowein 2016Wir schreiben das Jahr 2016. Es war mal wieder ProWein. Buissines as usual. Und wie immer alles gut. Ein großartiger internationaler Branchentreff. An einigen Stellen wirkte die Weinfachmesse in diesem Jahr etwas leerer. Dieser Eindruck entstand durch das Wachstum der Messe. Es war einfach mehr Platz da. Die Besucherzahlen stiegen um ca. 6% auf über 55.000. Somit können sehr viele der Besucher der Messe, viele Aussteller und auch die Veranstalter mehr als zufrieden mit der ProWein 2016 sein. Unzählbare Veranstaltungen waren sehr gut besucht. Das Niveau war häufig einer internationalen Fachmesse angemessen. [mehr…]