weinverkostungen.de

Archiv für Juli, 2011

Winkler Hasensprung

Samstag, 9. Juli 2011

Winkler Hasensprung[Rheingau-Riesling-Route #8] Der Winkler Hasensprung liegt direkt in Anschluss östlich vom Schloss Johannisberg. Auch wenn es mit 97 Hektar nicht zu den Top-Lagen im Rheingau gehört, ist sie als Erste Lage klassifiziert. Einige Bedeutung der Lage Winkler Hasensprungs hat diese durch Goethe bekommen. So äußerte er sich besonders positiv bei einem Besuch des Rheingaus im Jahr 1814 als Gast der Frankfurter Bankiersfamilie Brentano über einen Riesling aus dieser Lage des Jahrgangs 1811. Es ist überliefert, dass Goethe damals von diesem Winkler Hasensprung recht viel trinken konnte. Es solle ihn zudem beim Dichten inspiriert haben. [mehr…]

Winkler Jesuitengarten

Donnerstag, 7. Juli 2011

Winkler Jesuitengarten[Rheingau-Riesling-Route #7] Der Jesuitengarten ist eine Erste Lage bei Oestrich-Winkel. Seinen Namen erhielt die Lage durch den Besitz des Weingartens durch das Jesuitenkolleg in Mainz von 1606 bis 1773. In der Nassauischen Weinkarte des Rheingaus von 1867 ist der Winkler Jesuitengarten jedoch nicht verzeichnet. Hier ist ein weißer Fleck, bzw. Winkel reicht bis an den Rhein heran. Zugleich ist die Lage Winkler Jesuitengarten durch ihre Wärme recht beachtlich. Mit der Ortsnähe zu Winkel und einer Mauer ist guter Schutz vor Wind gegeben. Infolge der entstehenden Wärme sind ein früher Austrieb der Reben und eine lange Vegetationsperiode zu verzeichnen. Aus diesen Gründen gilt der Winkler Jesuitengarten als eine der wärmsten Lagen des Rheingaus. [mehr…]

Schloss Johannisberg und die Geschichte mit der Spätlese

Dienstag, 5. Juli 2011

Schloss Johannisberg und die Geschichte mit der Spätlese[Rheingau-Riesling-Route #6] Unsere nächste Station auf der Riesling-Route durch das Rheingau ist Johannisberg. Wer einmal mit dem Fahrrad von Geisenheim aus zum Schloss Johannisberg gefahren ist, versteht das mit dem Berg im Namen. Von oben herab trohnt man von hier aus über die eigenen Weinberge und das Umland. Während das Schloss Vollrads etwas weniger weit sichtbar in die Landschaft integriert ist und das Kloster Eberbach schon von seiner Lage innere Einkehr verspricht, stahlt das Schloss Johannisberg weltlichen Herrschaftsanspruch aus. [mehr…]

Münster 2011: Das doppelte Weinfest

Sonntag, 3. Juli 2011

Münster 2011: Das doppelte WeinfestWer heute in den Schlosspark für das Weinfest gekommen war, musste seine Getränke selber mitbringen. Es ist etwas verwirrend geworden. Dieses Wochenende fand das Weinfest in Münster nämlich an der Überwasserkirche statt. Hier standen die Pavillone wie man sie noch aus alten Zeiten kannte, als es noch vom Verband der Weinfachhändler organisiert wurde. Zu beschwingter Jazz-Musik konnte hier so der eine oder andere leckere Tropfen getrunken werden. Die anwesenden Weingüter waren erlesene Größen aus der deutschen Weinwirtschaft. [mehr…]

Rüdesheimer Berg Rottland

Freitag, 1. Juli 2011

Rüdesheimer Berg Rottland[Rheingau-Riesling-Route #5] Der Berg Rottland neben Rüdesheim ist recht imposant. Besonders wenn man mit dem Zug durch Bingen auf der anderen Rheinseite fährt, bäumt er sich vor einem auf. Zwar hat Rottland im insgesamt recht steilen und massiven Rüdesheimer Berg nur eine Steilheit von 35%. Er wirkt jedoch aus Sichthöhe des Rheins sehr massiv. Dazu tragen die zahlreichen Befestigungsmauern bei. Mit 30 Hektar Rebfläche ist der Rüdesheimer Berg Rottland die größte Einzellage im Rüdesheimer Berg. [mehr…]