weinverkostungen.de

Archiv für November, 2011

Clos de los Siete by Michel Rolland

Dienstag, 29. November 2011

Clos de los Siete by Michel RollandClos de los Siete, einer der bekanntesten Rotwein-Marken aus Argentinien. Zugleich gibt es mit dieser Bezeichnung nur einen Wein. Der Clos de los Siete ist einer der Weine, die ich mir schon früh gekauft habe, obwohl er damals an meiner oberen Preiskante lag. Ich bin häufiger zu diesem Wein zurückgekehrt (zuletzt mit dem Jahrgang 2005 hier). Und eigentlich hat mich der Clos de los Siete aus dem argentinischen Weinbaugebiet Mendoza nie wirklich enttäuscht. Denn man weis hier zuverlässig was man kauft. [mehr…]

Brunello di Montalcino: Zu Besuch bei Caparzo

Donnerstag, 10. November 2011

Brunello di Montalcino: Zu Besuch bei CaparzoHeute machen wir einen kleinen Ausflug nach Montalcino. Der Ort steht für einen den nobelsten Weine aus der Toskana. Hier wächst die Rebsorte Sangiovese Grosso für den Brunello. Für eine Probe aktueller und historischer Weine besuchen wir das Weingut Caparzo nördlich von Montalcino. Es gehört zu den angesehensten und mit knapp 90 Hektar bewirtschafteter Rebfläche zu den größeren Erzeugern des Brunello di Montalcino. [mehr…]

Gault Millau 2012: Entdeckung, Aufsteiger und Winzer des Jahres

Mittwoch, 9. November 2011

Gault Millau 2012: Entdeckung, Aufsteiger und Winzer des JahresJedes Jahr wird wieder mit Spannung erwartet, wer als Entdeckung, Aufsteiger und Winzer des Jahres vom Gault Millau WeinGuide ernannt wird. Dieses Jahr kann sich Matthias Müller vom gleichnamigen Weingut in Spay am Mittelrhein über die Auszeichnung „Winzer des Jahres 2012“ freuen. Der Titel des „Aufsteiger des Jahres“ geht dieses Jahr in die Pfalz. Hier brachte Stephan Attmann das Weingut von Winning (Dr. Deinhard) in Deidesheim innerhalb kurzer Zeit wieder zu alter Größe. Als „Entdeckung des Jahres 2012“ zeichnet der Gault Millau der Weingärtner Cleebronn-Güglingen e.G. aus. [mehr…]

Manches geht seitwertz

Sonntag, 6. November 2011

Manches geht seitwertzJeden Monat erscheint ein Ranking von „Weinblogs“ bei Wikio. Eigentlich ist das Thema Ranking schon vollkommen durchdiskutiert. Die Bedeutung solcher Listen ist stetig abnehmend. Und da es in der Diskussion keine neuen Argumente für jeweilige Positionen gibt, ist das bis auf Einsatzkommentare eingeschlafen. Lediglich auf dem VinoCamp im Sommer in Geisenheim gab es einen sehr interessanten Vortrag von Theo Huesmann von gumia mit anschließender Diskussion. [mehr…]

Toskana: Wein aus Maremma

Donnerstag, 3. November 2011

Toskana: Wein aus MaremmaMaremma ist ein Anbaugebiet der Stufe IGT (also quasi Landwein) im süd-östlichen küstennahen Gebiet der Toskana. Die Rebfläche beträgt ca. 62.000 Hektar. Die Region Maremma ist erst sehr spät erschlossen worden. Noch vor 200 Jahren waren hier viele Sümpfe vorhanden. Der derzeitig zu verzeichnende Boom hängt aus etwas mit der Bewegung der Super-Tuscans zusammen. Vor 40 Jahren wurde erstmals der Tignanello von Antinori erzeugt. Auch dieser firmiert noch immer unter dem Label IGT. [mehr…]