weinverkostungen.de

Barahonda barrica Monastrell Syrah Yecla

barahonda barrica monastrell syrah yecla
Jetzt gibt es den Barahonda barrica aus Yecla. Dieses Gebiet liegt bekanntlich in Spanien. Monastrell ist hier die weit verbreitete Rebsorte. Im Barahonda ist auch noch etwas Syrah verarbeitet. Ich habe zu diesem Rotwein gegriffen, weil das Etikett 91 Punkte bei Parker auslobt. Nicht weil ich Robert Parkers Stil so gerne mag. Oder weil ich das für eine gute Vermarktungsart halte. Nur so als Test. Gar nicht einmal, weil ich dem vertraue. Dieser Barahonda stand für 6,66 Euro als Sonderangebot in einem Supermarkt. Mal eben gecheckt: Mehrere Online-Händler verkaufen diesen Wein für 6,99 Euro. Na dann mal tolles Angebot und so richtig Geld gespart. Aber darum sollte es bei gutem Wein eigentlich ohnihon nicht gehen. Also, wie schmeckt der Barahonda barrica? Und ist er die vielen Punkte und das Geld wert?

Barahonda barrica Monastrell Syrah Yecla verkostet

Die Rebsorte Monastrell neigt häufig etwas zur Alkoholbildung. Ganze 14,5 Prozent sind es auch bei diesem Wein. Rebsortentypisch ist der Barahonda sehr dunkel im Glas. In der Nase sind Brombeeren und etwas Unterholz. Eine würzige Note zeigt sich in der zweiten Nase. Muskatnuss und Nelke sind hier auffällig. Am Gaumen ist der Wein füllig mit dezent Spannung erzeugender Säure. Bleibt auch etwas stehen. Aber wenig interessant. Aus meiner Sicht ist der Baraonda eher eine hochgezüchtete Knallerbse.

barahonda yecla monastrell syrah
Ganz ehrlich: Mir erklärt sich nicht wie so ein banaler Rotwein mit 91 Punkten bewertet wird. Für mich ist das eher eine saubere Einstiegsqualität. Macht mir nicht wirklich Spaß, ist aber fehlerfrei. Im mittleren 80er Bereich ist solch ein Wein bei den Punkten besser angesiedelt. Naja, wir leben eben im Zeitalter der Inflation der großen lobenden Worte und Punkte. Noch eine Sache: Auf dem Rückenetikett der Flasche steht, dass dieser Rotwein vegan ist. Na Okay.

Spanien – Yecla
Erzeuger: Bodegas Senorio de Barahonda
Inhalt: 0,75
Alkohol: 14,5 %
Jahrgang: 2012
Einkaufspreis: 6,66 €
Quelle: Supermarkt
EAN: 8437006931106


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Barahonda barrica Monastrell Syrah Yecla

 

Comments are closed.