weinverkostungen.de

Bio-Bergerac: Clos Foulquier 2007

Auch Bio-Weine gibt es in Bergerac, wie den Clos Foulquier 2007. In Frankreich wird dazu gerne das AB-Logo (Certifie Agriculture Biologique) verwendet. Diese Bewegung des ökologischen Landbaus geht auf das Jahr 1962 zurück. Seit 1993 ist das AB-Label mit dem der Clos Foulquier 2007 gekennzeichnet ist, von der französischen Regierung anerkannt. Doch zum Wein. Das Weingut Besson wird seit ca. einem Jahrhundert von gleichnamiger Familie bewirtschaftet. Auf dem Etikett ist der Urgroßvater des jetzigen Besitzers abgebildet.

Der Clos Foulquier ist rubin und klar im Glas. In der Nase zeigt er sich etwas ungewohnt. Dieser Bergerac ist auch im Geschmack sehr eigen. Der Clos Foulquier bringt eine intensive Würze mit Kräuter (Rosmarien und Majoran) an die Geschmacksnerven. Im Nachhall harmoniert sich der ungewöhnliche Eindruck. In der guten Länge sind leicht medizinale Richtungen zu schmecken. Bei dem Clos Foulquier 2007 handelt es sich um einen ganz guten Biowein aus Bergerac, der auch jetzt gut trinkbar ist. Das ist den verwendeten Rebsorten Cabernet und Merlot zu verdanken. Bei einer Blindverkostung diese jedoch nicht erkannt. Ein ungewöhnliches Geschmackserlebnis!

Clos Foulquier 2007
Frankreich – Bergerac
Erzeuger: Pascal Besson
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12,5%
Jahrgang: 2007
Einkaufspreis: 5,00 €
Verschluss: Presskorken
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte):

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Bio-Bergerac: Clos Foulquier 2007

 

Comments are closed.