weinverkostungen.de

Bordeaux im Dezember: Chateau d’Arcins als Referenzwein

Doppio Passo Primitivo Salento IGTWie so häufig steht der Dezember bei mir ganz im Zeichen des Bordeaux. Und es ist wieder einmal Zeit für einen absoluten Klassiker. Das gilt für den Wein sowie für die Subregion. Haut-Medoc ist für mich der Bereich von Bordeaux mit den typischsten Rotweinen, die mich häufig an meine ersten Verkostungserfahrungen erinnern. Ebenso ist das Chateau d’Arcins ein wirklich klassischer Bordeaux. Mit überwiegend Cabernet und für Haut-Medoc einen recht hohen Merlot-Anteil gilt er für mich als Referenzwein.

Das gilt auch für den 2010 Chateau d’Arcins. Während viele klassifizierte Chateaus inzwischen ihre 2012er auf den Markt gebracht haben, ist man bei d’Arcins immer etwas später am Start. Und so konnte ich noch kurz vor den – von mir meistens nicht ganz so geschätzten 2011ern noch eine der letzten Flaschen des Jahrgangs 2010 käuflich erstehen. Der wird zu Weihnachten seinen Einsatz finden. Immerhin passt dieser Wein fast schon universell zu dunklen Fleischgerichten. Und auch mit einer Weihnachtsgans harmoniert er hervorragend.


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Bordeaux im Dezember: Chateau d’Arcins als Referenzwein

 

Comments are closed.