weinverkostungen.de

Archiv für die 'Bücher' Kategorie

Sabine Ernest-Hahn: Wein in der Gastronomie

Montag, 5. Mai 2008

Sabine Ernest-Hahn: Wein in der GastronomieWein in der Gastronomie ist ein sehr kompliziertes Thema. Zudem ist das Weinangebot in einigen gastronomischen Betrieben enorm verbesserungswürdig. Hier ist nicht die Spitzengastronomie gemeint, sondern die breite Masse der Läden in denen man essen kann. Schon an den Getränkekarten ist dies häufig abzulesen. Wein wird da eher am Rande behandelt. Es gibt Getränkekarten wo neben drei Sorten Bier, Saft, Wasser und einer Reihe Softdrinks lediglich zwei Weine zur Verfügung stehen. Diese sind dann idealer weise als Weißwein und Rotwein tituliert. Nicht dass es schlecht sein muss, seine Auswahl so zu begrenzen. In der Regel bekommt man aber, wenn man dies bestellt ein Glas mit einer Flüssigkeit in der gewählten Farbe, die man nicht als Wein bezeichnen kann. [mehr…]

Jonathan Ray: Lust auf Weißwein

Dienstag, 15. Januar 2008

Über das im selben Format erschienene Buch “Lust auf Rotwein” habe ich schon geschrieben. Nun zur weißen Variante. Beide Bücher richten sich an Einsteiger beim Thema Wein. Lust auf Weißwein beschäftigt sich mit vielen wichtigen weißen Rebsorten. Zudem ist darin einiges über Sherry, Dessertweine, der Kombinationsmöglichkeiten von Wein und Essen und vielen weiteren interessanten Themen zu lesen. [mehr…]

Stephan Pinkert: Weinmilieus – Kleine Soziologie des Weintrinkens

Mittwoch, 17. Oktober 2007

Das vorliegende Buch von Stephan Pinkert reflektiert das Konsum- und Trinkverhalten bezüglich Wein in Deutschland. Dabei macht der Autor soziologische Milieustudien nutzbar für die Analyse des Weintrinkens. Pierre Bourdieus Studien über die „feinen Unterschiede“ sind dabei wegweisend. Es entschlüsselt sich, dass Wein ein gesellschaftliches Thema ist. Die Hauptthese ist dabei, dass in jedem sozialen Milieu ein eigenes vorherrschendes Weinkonsummuster vorhanden ist. Dies hängt nicht nur von der Einkommenssituation ab, sondern ist kulturell tradiert. Zugleich sind diese Konsummuster einem ständigem Wandel unterzogen. [mehr…]

Lust auf Rotwein

Donnerstag, 11. Oktober 2007

Kürzlich erschien das Buch “Lust auf Rotwein” von Jonathan Ray. Dieses versteht sich als Einführung in das Thema Wein. Es richtet sich an eher unerfahrene Leser. Auf Seite 7 versucht der Autor mit der Aussage, dass „Wein nichts anderes als vergorener Traubensaft“ ist, die Hemmungen zu nehmen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Viele Weinfreaks würden dieses Urteil bestreiten. [mehr…]

Kleines Lexikon der Wein-Irrtümer

Sonntag, 24. Juni 2007

Der Sommelier Frank Kämmer ist in seinem neuen Buch den Weinirrtümern auf der Spur. Diese gibt es reichlich. Das hängt damit zusammen, dass kaum ein anders Wissensgebiet so vielschichtig und unübersichtlich ist wie Wein. Selbst Einleitungen, Einführungsbücher oder Einsteigerveranstaltungen können sehr unterschiedlich aussehen. Manche Vorurteile sind abenteuerlich; andere sehr tief in kulturelle Praxen eingeschrieben. Aufgrund der Vielfältigkeit des Themas, bestehen auch die Irrtümer in vielen getrennten Bereichen. Aus diesem Grund bietet sich für ein Buch, welches sich mit den Fehlern beschäftigt und sie richtig stellt, die Form eines Lexikons an. [mehr…]

Tatort Deutsche Weinstraße

Mittwoch, 23. Mai 2007

Bücher sind schon auf diesen Seiten vorgestellt worden. Jedoch noch keine Romane, zumal noch Kriminalromane. Das ist jetzt mit dieser Rezension von „Tatort Deutsche Weinstraße“ anders. Das vorliegende Buch erschien im Grafit-Verlag. In diesem werden vor allem regionale Kriminalgeschichten veröffentlicht. Darunter ist auch der in Münster spielende Wilsberg. Die verfilmte Version wird im Abendprogramm des ZDF ausgestrahlt. [mehr…]