weinverkostungen.de

Archiv für die 'Chile' Kategorie

Casillero del Diablo Chardonnay

Montag, 14. Dezember 2015

Casillero del Diablo Chardonnay Zum dritten Mal gibt es in diesem Blog einen Wein von Casillero del Diablo. Diesmal geht es um den weißen Wein aus der Rebsorte Chardonnay. Dazu mussten wir uns in die Niederungen des Supermarkts begeben. Aber selten findet man hier auch etwas Erfreuliches. In der Vergangenheit haben wir uns nur den roten Weinen von Cassillero del Diablo angenommen. Das ist sicherlich dem Umstand geschuldet, dass auf dem deutschen Markt Chile eher weniger für Weißwein steht. Die gibt es aus Deutschland selbst mannigfaltig. Auch wenn der Vertriebskanal Supermarkt hierfür durchaus schwierig ist. Denn Qualität in Masse ist bei den hiesigen Erzeugerstrukturen nicht leicht zu bekommen. Ein Unterschied bei diesem Wein zu den Rotweinen von Casillero del Diablo ist die Herkunft der Trauben. Diese wachsen in Casablanca in der Nähe des Ozeans. [mehr…]

Los Vascos Cabernet Sauvignon 2012

Sonntag, 19. April 2015

Los Vascos Cabernet Sauvignon 2012 Nach acht Jahren ist es durchaus Zeit einen Wein mal wieder zu probieren. Dazu noch einen so bekannten und weit distribuierten wie den Los Vascos Cabernet Sauvignon. 2007 hatte ich den Jahrgang 2004 im Glas und nun den Rotwein aus 2012. Zwei Unterschiede sind augenfällig. Statt 13,5% hat der Los Vascos nun 14% Alkohol (gilt auch für den Jahrgang 2013). Und statt des Naturkorken wird nun bei diesem Cabernet Sauvignon ein Kunststoff verwendet. Aber das ist Oberflächlichkeit. Aus meiner Sicht hart sich der Stil des Los Vascos enorm geändert. Aber auch dieser Weinblog hat sich etwas geändert, was auffällt, wenn man diesen Betrag mit dem vor 8 Jahren vergleicht. Doch zurück zum Wein. [mehr…]

In drei Teufels Namen: Die Rotweine von Casillero del Diablo

Montag, 2. April 2012

Rotweine von Casillero del DiabloWer weinverkostungen.de kennt, hat schon häufiger gelesen, dass hier immer wieder mal ältere Fäden neu aufgenommen und weiterentwickelt werden. So haben wir vor 5 Jahren den Carmenere von Casillero del Diablo verkostet. Nun stehen die Rotweine des aktuellen Jahrgangs 2010 dieses Erzeugers aus Chile zur Verkostung an. Es gibt zwar auch noch einen Chardonnay. Der passt jedoch gerade nicht in die Jahreszeit. [mehr…]

Miguel Torres Santa Digna Cabernet Sauvignon Reserve

Mittwoch, 8. Februar 2012

Miguel Torres Santa Digna Cabernet Sauvignon Reserve Wir probieren jetzt den Santa Digna Cabernet Sauvignon Reserve. Seinen Erzeuger Torres kennt man vor allem als Weingut mit Tradition aus Spanien. Dort baute die Familie schon in 17. Jahrhundert Wein an und expandierte in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Doch 1979 ging Miguel Torres nach Chile, kaufte dort ein kleines Weingut und baute um und modernisierte. Seit Anfang 2010 hat sein gleichnamiger Sohn die Geschäfte übernommen und führt sie im Sinne seines Vaters weiter (wir berichteten). Das Weingut Miguel Torres erzeugt vor allem Rotweine aus Cabernet Sauvignon aber auch dem für Chile typisch gewordenem Carmenere und Merlot. Als Weißweine gibt es hauptsächlich Chardonnay und Sauvignon Blanc. Der Santa Digna Cabernet Sauvignon Reserve ist 7 Monate ich amerikanischem Holz ausgebaut worden. [mehr…]

Montes: Pinot Noir aus Chile

Donnerstag, 23. September 2010

Montes: Pinot Noir aus ChileEs gibt immer wieder seltene und seltsame Dinge: Pinot Noir aus Chile. Dabei sind dort mehr als 1.300 Hektar mit dieser Rebsorte bestockt. Eigentlich kennt man Pinot Noir aus dem Burgund oder als Spätburgunder aus Deutschland, besonders aus Baden, von der Ahr und aus einigen hervorragenden Lagen im Rheingau. Doch die angebaute Menge in Chile entspricht ungefähr dem vierfachen der Ahr (neuere Zahlen sprechen sogar schon von 2.300 Hektar, was ca. der Hälfte dieser Rebsorte in Baden entspricht). So musste ich einen dieser Pinot Noir mal probieren. [mehr…]

Carmen Cabernet Sauvignon Reserva 2006

Montag, 21. Juni 2010

Da es diese Tage etwas kühler wurde, kann man schon wieder die kräftigen Rotweine hervorholen. Aus dem Maipo Vally in Chile kommen seit einiger Zeit auch einige hochwertige Weine. Dort ist es üblich reinrebsortig zu vermarkten; auch wenn die Vorschriften bezüglich der Beimengung anderer Rebsorten relativ freizügig sind. Ebenso sollte man den Begriff Reserva nicht so eng sehen wie auf einer Flasche aus dem spanischen Rioja. [mehr…]