weinverkostungen.de

Archiv für die 'Portugal' Kategorie

Portugal: Weingut Azamor aus Alentejano

Donnerstag, 21. Juni 2012

Portugal: Weingut Azamor aus dem AlentejanoDas 1998 von Alison und Joaquim Luiz übernommene Weingut Azamor erinnert mit seinem Namen an die gleichnamige marokkanische Festung. Die Stadt 80 km südwestlich von Casablanca wird heute Azemmour genannt. Herzog von Braganza fühte 1513 den Feldzug gegen die Festung Azamor an. Seine Familie stammte aus dem portugiesischen Vila Vicosa, wo man 1507 den Palast der Familie fertig gestellt hatte. An diesem Ort werden jetzt die Weine des Weinguts Azamor erzeugt. Das Logo des Weinguts erinnert an die Mauren. [mehr…]

Douro Niepoort Fabelhaft Branco 2010

Donnerstag, 26. Januar 2012

Douro Niepoort Fabelhaft Branco 2010Seit einigen Jahren hat sich der Rotwein Fabelhaft von Niepoort einen sicheren Rang in den Regalen deutscher Weinfachhändler erarbeitet. Er kann durchaus – mal Mateus Rose mit seinen weltweit 50 Millionen Flaschen pro Jahr ausgeklammert – als bekanntester Wein aus Portugal auf dem deutschen Markt gelten. Das führt zu einem jährlichen Absatz von 400.000 Flaschen in Deutschland. Die Zeitschrift Weinwirtschaft hat den Jahrgang 2009 zurecht zum „Wein des Jahres 2011“ gekürt. Jedenfalls zeigt der Fabelhaft beständig, dass Portugal neben Portwein und Vinho Verde hervorragende und eigenständige trockene Rotweine aus dem Douro-Tal hervorbringen kann. [mehr…]

Quinta do Crasto Douro branco

Donnerstag, 2. Juni 2011

Quinta do Crasto Douro brancoBeim Wein aus dem Dourotal denken viele erst einmal an Winterabende mit Portwein. Die nächste Assoziation sind dann die trockenen Weine aus dieser Weinregion Portugals. An frische Weißweine denkt erst man kaum jemand. Dabei gibt es dort richtig gute und vor allem sehr eigenständige Vertreter. Die Quinta do Crastro erzeugt natürlich Portweine. Zudem gibt es von den Winzern Dominic Morris and Manuel Lobo eine Reihe von trockenen Rotweinen, Olivenöl und eben den Crasto Douro branco. In den Weinen aus dem Dourotal werden eine Vielzahl autochthoner Rebsorten verwendet. Im Crasto branco sind dies unter anderen Rouperiro, Gouveio, Cercial, Rabigato. Der Wein wächst auf Schiefer, wird per Hand geerntet und im Edelstahltank ausgebaut. [mehr…]

Portwein: Colheita 1937 und 1995

Donnerstag, 24. Februar 2011

Portwein: Colheita 1937 und 1995Heute gab es im „Vintage“ in Köln eine Probe von Colheita-Portwein. Diese wurde von Axel Probst organisiert, der als einer der wenigen Experten zum Thema Portwein in Deutschland gilt. Im Zentrum der Verkostung stand Colheita aus den Jahrgängen 1937 und 1995 die von jedem Erzeuger jeweils zusammen probiert wurden. Bei Portwein-Produzenten, bei denen einer der beiden Jahrgänge nicht mehr verfügbar war, wurde er durch einen anderen interessanten Jahrgang ersetzt. [mehr…]

Astrolabium Rose

Mittwoch, 21. April 2010

Dieser Rose ist tatsächlich neu auf dem deutschen Markt. Der rote Astrolabium aus dem Gebiet Dao in Portugal ist hingegen schon lange bekannt. Rose ist derzeit angesagt bei den deutschen Weinkunden und so stellte der Importeur dieses Weins ihn auf der ProWein vor. In dem Astrolabium Rose wurden die Rebsorten Tinta Roriz (40%), Alfrocheiro (40%) und Touriga Nacional (20%) verwendet. Die Farbe ist kräftig Rose. In der Nase sind beim Astrolabium Rose dunkle Früchte und etwas Kirsche. Am Gaumen zeigt sich eine dezente Säure mit spannender Frucht. Das geht in Richtung Himbeere mit etwas brotigen Eindruck wie beim Sherry oder Port im Nachhall. Dabei ist gerade der Nachhall beim Astrolabium Rose sehr schön fruchtig. Das vermittelt zwar keinen typischen Eindruck von Weinen aus Portugal, schmackhaft ist dieser Rose aber allemal. [mehr…]

Tuella Douro Vinho Tinto

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Tuella Douro Vinho TintoEs gibt immer wieder seltsame Dinge zu entdecken. Diesen Vinho Tinto von Tuella aus dem gelegenen Anbaugebiet Douro fand ich für 4,99 Euro im Supermarktregal. Vor dem Hintergrund zum Teil sehr guter und preisgünstiger Qualität von Wein aus Portugal entschloss ich mich zum Kauf des Weins. Weine wie Tuella Tinto haben es schwer auf dem Deutschen Markt. Häufig denkt man bei Portugal nur an preisgünstige Vinho Verde (da gibt es aber auch sehr gute und hochwertige Weine) oder Portwein. Allenfalls ist nicht der Dao bekannt. [mehr…]