weinverkostungen.de

Chat Sauvage Assmannshäuser Höllenberg Erstes Gewächs

Chat Sauvage Assmannshäuser Höllenberg Erstes Gewächs Das Rheingau ist bekannt dafür, dass Erste Gewächse auch von nicht-VDP-Mitgliedern stammen können. So auch dieser 2007er Pinot Noir von Weingut Chat Sauvage aus der Lage Assmannshäuser Höllenberg. Aus meiner Sicht ist das eine der Top-Rotweinlagen in Deutschland. Schon vor über 100 Jahren war der Assmannshäuser Wein sehr geschätzt, auch wenn die Lage Höllenberg von den Abgrenzungen sich etwas verändert hat. Historisch ist diese Lage weltweit sehr berühmt für hiesigen Rotwein. Bei Chat Sauvage handelt es sich jedoch um ein sehr junges Weingut. Die Bezeichnung der Rebsorte als Pinot Noir statt des deutschen Namens Spätburgunder erinnert an Frankreich. Schon von der Flaschengestaltung scheint das Burgund ein großes Vorbild zu sein.

Chat Sauvage Assmannshäuser Höllenberg Erstes Gewächs verkostet

Dieser Assmannshäuser Höllenberg zeigt eine sehr helle ziegelrote Farbe mit fast schon orangen Rändern im Glas. Das Erste Gewächs bringt einen betörend intensiven süß-fruchtigen Geruch mit Himbeeren und Blutorangen hervor. Im Hintergrund ist eine Priese Pfeffer zu erahnen. Von sanfter Würze unterlegt. Im Mund ist dieser Pinot Noir von Chat Sauvage sehr geschmeidig. Dezenter Abgang. Nach etwas Belüftung gewinnt er an Intensität und eine zuvor ungeahnte aber doch sehr rund und harmonisch bleibende verspielte Kraft auf. Da kratzt überhaupt nichts.

Chat Sauvage Assmannshäuser Höllenberg Erstes Gewächs
Selbst am dritten Tag nach Flaschenöffnung hat dieses Erste Gewächs aus dem Assmannshäuser Höllenberg nur sehr wenig verloren gehabt. Erstaunlich ist, dass ein junger Pinot sich dermaßen friedlich präsentiert. Bei diesem Chat Sauvage gibt es keine jugendliche Revolte. Das findet man nicht mal im Burgund so häufig. Jedoch ist dieser Rotwein etwas saftiger und fruchtiger als diese Rebsorte häufig in Frankreich ausfällt. Interessant wäre es bestimmt, diesen Pinot Noir in fünf Jahren noch einmal zu verkosten. Auf jeden Fall sollte man jedoch das Weingut Chat Sauvage in seiner zukünftigen Entwicklung im Auge behalten. Auch mit der Rebsorte Chardonnay werden hier große Weine erzeugt.

Chat Sauvage Assmannshäuser Höllenberg Erstes Gewächs
Rheingau
Erzeuger: Weingut Chat Sauvage
A.P.Nr: 26067 07 09
Inhalt: 0,75
Alkohol: 13%
Jahrgang: 2007
Einkaufspreis: 36,00 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte):

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Chat Sauvage Assmannshäuser Höllenberg Erstes Gewächs

 

Ein Kommentar zu “Chat Sauvage Assmannshäuser Höllenberg Erstes Gewächs”


  1. Heike
    Donnerstag, 4. Februar 2010 17:58
    1

    Das werde ich tun! Den will ich unbedingt mal erleben.