weinverkostungen.de

Chateau Reibach 1899

Zum neuen Jahr gibt es hier eine kleine Preisfrage. Na, eigentlich ist es keine Preisfrage. Denn es gibt keinen Preis. Ich möchte gerne wissen, in welchem Film dieser Chateau Reibach 1899 getrunken wird. Aus welchem Gebiet im Bordeaux soll der Wein kommen? Und was hat eine Flasche Chateau Reibach 1899 laut Film auf einer Auktion eingebracht?


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Chateau Reibach 1899

 

7 Kommentare zu “Chateau Reibach 1899”


  1. Thomas Dolby
    Freitag, 2. Januar 2009 14:52
    1

    Otto der Film (oder war es der zweite?), die Flasche hat der alte Heesters entkorkt, Wert 9.999,99 DM, wenn ich mich nicht irre.


  2. Sebastian
    Freitag, 2. Januar 2009 15:05
    2

    Das ist “Otto – Der Film” und der Wein kostet EUR 9876,50 – genau der Betrag, der Otto aufbringen muss, um seine Schulden zu zahlen 🙂


  3. weinverkostungen.de
    Freitag, 2. Januar 2009 19:25
    3

    Klar, war “Otto – Der Film”. Das mit dem Heesters, der das einen runtergekommenen Reichen spielt, ist auch vollkommen richtig. Der Preis ist bei Sebastian richtig. Fragt sich nur noch aus welchem Gebiet in Bordeaux.


  4. Thomas Dolby
    Freitag, 2. Januar 2009 22:09
    4

    Da muss ich passen, hab den Film nicht parat und Auggen im Markgräflerland kann es ja nicht sein 🙂


  5. weinverkostungen.de
    Sonntag, 18. Januar 2009 17:35
    5

    Na ich will den Rest der Fragestellung mal auflösen. Es soll ein Saint Emilion sein. Das passt nicht ganz in Bild. Das sind ja nicht gerade die typischen Lagerweine. Saint Emilion gilt aber als eines der Gebiete von Bordeaux zu sein, die auch beim Nicht-Weintrinker halbwegs bekannt sind. So erklärt sich auch die Nennung im Film.


  6. Gute Weine, schlechte Weine + xTown.net
    Mittwoch, 8. Dezember 2010 16:31
    6

    […] nach dem 2. Glas schmeckt auch der Kopfschmerz-Panschfusel zu 1,99 Euro von Lidl wie ein Chateau Reibach 1899 für genau 9876,50 DM, einzig die Nachwirkungen unterscheiden sich eventuell beträchtlich, allerdings könnte […]


  7. Ina
    Mittwoch, 24. August 2011 22:21
    7

    Cool, habe gerade mit meinem Mann über Chateau Reibach gelacht (er hatte keine Ahnung wovon ich spreche (von wegen Otto der Film) und da habe ich hier diesen Beitrag gefunden. Das noch jemand weiß wie viel der gekostet hat. Super