weinverkostungen.de

Dr. Bürklin-Wolf PC Wachenheimer Goldbächel Riesling trocken

Dr. Bürklin-Wolf PC Wachenheimer Goldbächel Riesling trockenEs gibt jetzt einen Riesling aus dem Wachenheimer Goldbächel. Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf gilt neben von Buhl und Bassermann-Jordan als eines der drei großen Bs aus der Pfalz. Alle drei Weingüter verbindet eine lange Geschichte. Bei Bürklin-Wolf reicht diese bis 1597 zurück. 100 Jahre zuvor entstand der Lagenname Goldbächel, in dem sie als “nördlich des goldenen Baches” bezeichnet wurde. Im aktuellen Weinatlas Deutschland ist diese Lage lapidar als “Weitere Rebfläche” bezeichnet.

Das Weingut Bürklin-Wolf hat hingegen seine eigene Klassifizierung. Und so entstehen auf 1,6 ha – von den 4,3 ha die die Lage Wachenheimer Goldbächel insgesamt bemisst – der so genannte P.C. Das ist nach dem Vorbild aus dem Burgund ein Premier Cru. Die Riesling-Reben für diesen Wein wurden 1991 gepflanzt, waren also im Jahrgang 2007 16 Jahre alt. Eine selektive Handlese gehört zu solch einem Wein sicherlich dazu. Im Jahr 2007 wiesen die Rieslingbeeren aus dem Wachenheimer Goldbächel, aus denen dieser Wein gemacht wurde 96 Grad Oechsle auf.

Dr. Bürklin-Wolf PC Wachenheimer Goldbächel Riesling trockenStrohgelb mit grünen Reflexen ist dieser Riesling im Glas. Das Wachenheimer Goldbächel zeigt eine duftige Nase mit Mirabellen, Melone etwas Kräutern. Am Gaumen ist es rund mit etwas nussigen Tönen. Dann beginnt bei diesem Riesling vom Weingut Dr. Bürklin-Wolf ein langsam aufbauender und kräftiger werdender Nachhall mit etwas Frucht neben cremig bis holzig und vanilligen Tönen. Das Weingut selbst schreibt in einer Expertise etwas über Kamillenblüten. Im Nachchall habe ich dies eher als einen abgekühlten Kamillentee empfunden.

Dr. Bürklin-Wolf PC Wachenheimer Goldbächel Riesling trocken verkostet

Dieses Wacheheimer Goldbächel scheint mir noch etwas verschlossen zu sein. Wenn er eine Menge Luft bekommt entwickelt es sich sicherlich noch etwas positiver. Aber ehrlich gesagt muss man ein Fan von solchen Rieslingen sein, um mit ihm Spass zu haben. Dieses Wacheheimer Goldbächel ist doch sehr traditionell in seiner geschmacklichen Präsentation. Er erinnert mich auch etwas an diesen gar nicht so weit entferten Belz von einem anderen Weinerzeuger mit einem Wolf im Namen.

Dr. Bürklin-Wolf PC Wachenheimer Goldbächel Riesling trocken
Pfalz
Erzeuger: Weingut Dr. Bürklin-Wolf
A.P.Nr: 5 142 043 55 08
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12 %
Jahrgang: 2007
Einkaufspreis: 18,00 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Dr. Bürklin-Wolf PC Wachenheimer Goldbächel Riesling trocken

 

Comments are closed.