weinverkostungen.de

Dr. Loosen Blauschiefer Riesling trocken

Wieder mal ein Wein, der seine äußere Anziehungskraft aus dem Preis gewinnt. Nein, nicht aus dem Verkaufspreis, dieser lag in erwartbarer Region, sondern daraus, dass das Weinmagazin Decanter der Winzer Ernst Loosen zum “Mann des Jahres 2005” gewählt hat. Da werde ich mal schauen was dieser Mensch in dem Jahr in die Flasche bekommen hat, oder ob er nur mit dem Feiern der Ehrung beschäftigt war. Vielleicht noch einige Eckdaten zum Weingut. Dr. Loosen (Titel stammt vom Vater aus den 50er Jahren; Dr. jur.) haben ca. 12 ha Rieslingreben (100%). Diese sind durchschnittlich 60 Jahre alt und zu 98% wurzelecht.

Der Blauschiefer von Dr. Loosen ist als Gutswein klassifiziert. Er hat eine hell-strohgelbe Farbe. In der Ersten Nase machen sich erwartungsvolle süße Südfrüchte (Pfirsich) bemerkbar. In der Zweiten gesellt sich ein mineralisch anmutender grüner Apfel hinzu. Ein schönes Aroma welches geschmacklich durch eine Mandarinorgange – auf einer leichten Säure getragen – ergänzt wird. Bei dem Riesling hätte ich einen längeren Nachhall gewünscht (vor allem aufgrund des angenehmen Geschmacks), der jedoch noch nicht als kurz bezeichnet werden kann. Beim weiteren Genuss ist zu erkennen, dass die Säure intensiver wird, jedoch anfangs geschmacklich sehr gut eingebunden wirkte.

Blauschiefer Riesling trocken
Mosel-Saar-Ruwer
Erzeuger: Dr. Loosen
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12%
Jahrgang: 2005
Einkaufspreis: 7,50 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte): , , ,

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Dr. Loosen Blauschiefer Riesling trocken

 

Comments are closed.