weinverkostungen.de

Eiswein 2010 wird gelesen: Früh und kleine Menge

Eiswein 2010 wird gelesen: Früh und kleine MengeIn den vergangenen Tagen ist die Eisweinlese 2010 gestartet. Während einige Menschen schon über die niedrigen Temperaturen klagen oder gar von Erkältungen geplagt sind, freuen sich die Winzer Eisweine des Jahrgangs 2010 ernten zu können. Die Lese begann in Baden am frühen Morgen des 30. Novembers. Hier konnte die Winzergenossenschaft Oberbergen am Kaiserstuhl 400 Liter Eiswein aus der Rebsorte Weißburgunder mit 170 Grad Oechsle ernten. Auch aus 9 weiteren deutschen Anbaugebieten meldeten Weingüter erfolgreich gelesene Eisweine. An der Mosel begann man am 2. Dezember mit der Lese. Von dort wurden – wie aus Franken und Rheinhessen – inzwischen Mostgewichte von über 200 Grad Oechsle gemeldet. Mindesten 125 Grad Oechsle müssen für den Eiswein erreicht werden.

Eiswein 2010 wird gelesen: Früh und kleine MengeVom Eiswein 2010 wird es nur sehr geringe Mengen geben. Da die Ernte in diesem Jahr ohnehin gering ausgefallen ist, sind nur wenige Winzer das Risiko eingegangen, Trauben für den Eiswein hängen zu lassen. Wenn es nicht kalt genug wird, sind die Trauben verschenkt. Für das lesen und pressen des Eisweins muss es mindestens minus 7 Grad kalt sein. Mit sinkender Temperatur steigt die Konzentration von Fruchtzucker und Geschmacksstoffen in den Trauben. Während der süße Traubenmosts in den Kälter tropft, bleiben die wässigen Bestandteile gefroren zurück. Lediglich fünf bis zehn Prozent der Erntemenge für Eiswein landen dadurch letztendlich in der Flasche.

Hier Betriebe, die geernteten Eiswein 2010 gemeldet haben:

Mosel
Weingut Bamberg, Oberbillig/Obermosel, Elbling mit 200 Grad Oechsle in der Lage Oberbilliger Hirtengarten
Weingut Becker-Steinhauer, Mülheim, Riesling mit 215 Grad Oechsle in der Lage Mülheimer Sonnenlay
Weingut Blees-Ferber, Leiwen, Riesling mit 210 Grad Oechsle, in der Lage Leiwener Klostergarten
Weingut Hermann und Andreas Bottler, Mülheim, Riesling mit 214 Grad Oechsle in der Lage Mülheimer Sonnenlay
Weingut Helmut Herber, Perl/Saarland, Riesling mit 133 Grad Oechsle
Weingut Lorenz, Detzem, Riesling mit 195 Grad Oechsle in der Lage Detzemer Würzgarten
Weingut Artur Melsheimer, Maring-Noviand, Riesling in der Lage Graacher Himmelreich
Weingut Thorsten Melsheimer, Reil, Riesling mit 175 Grad Oechsle in der Lage Reiler Mullay-Hofberg
Weingut Markus Molitor, Bernkastel-Wehlen, Riesling mit 150 Grad Oechsle in der Lage Bernkasteler Badstube
Weingut Petgen-Dahm, Perl/Saarland
Weingut Max Ferdinand Richter, Mülheim, Riesling mit mehr als 200 Grad Oechsle in der Lage Mülheimer Helenenkloster
Weingut Schmitt-Weber, Perl/Saarland
Weingut Heinz Schneider, Leiwen, Riesling mit 132 Grad Oechsle
Weingut von Schubert, Maximin Grünhaus/Ruwer, Riesling mit über 200 Grad Oechsle in der Lage Maximin Grünhäuser Herrenberg
Weingut Sankt-Urbans-Hof, Leiwen, Riesling mit 175 Grad Oechsle in der Lage Ockfener Bockstein an der Saar
Weingut Peter Terges, Trier-Olewig, Riesling mit 135 Grad Oechsle in der Lage Trierer Deutschherrenberg

Baden
Winzergenossenschaft Oberbergen, 170 Grad Oechsle in der Lage Oberbergener Baßgeige

Franken
Weingut Göbel, 190 Grad Oechsle
Weingut Roth, 190 Grad Oechsle
Weingut Popp, 217 Grad Oechsle
Der Patrizierhof, 188 Grad Oechsle in der Lage Goßlangheimer Kiliansberg
Weingut Juliusspital, Riesling und Silvaner in der Lage Julius Echterberg

Hessische Bergstrasse
Bergsträßer Winzer eG 189 Grad Oechsle in der Lage Heppenheimer Maiberg

Pfalz
Weingut Frey, 170 Grad Oechsle
Weingut Kuhmann, 140 Grad Oechsle
Karl-Ludwig Scherr, 175 Grad Oechsle in der Lage Burrweilerer Altenforst
Wein-u. Sekthaus Aloisiushof GmbH 175 Grad Oechsle in der Lage St. Martiner Baron
Balthasar Ress Weingut KG, 160 Grad Oechsle Riesling in der Lage Hattenheimer Nussbrunnen
Wein- und Sektgut BARTH, 146 Grad Oechsle in der Lage Oestricher Lenchen
Weingut J. Koegler KG, 162 Grad Oechsle in der Lage Eltviller Taubenberg
Offenstein Erben, 152 Grad Oechsle in der Lage Eltviller Langenstück

Rheinhessen
Weingut Schales, 184 Grad Oechsle
Louis Guntrum, 203 Grad Oechsle in der Lage Niersteiner Paterberg
Weingut Peter Schreiber, 164 Grad Oechsle in der Lage Bermersheimer Hasenlauf
Weedenbornhof, 160 Grad Oechsle in der Lage Monzernheimer Goldberg

Saale-Unstrut
Weingut Born, 184 Grad Oechsle in der Lage Höhnstedter Kelterberg

Sachsen
Weingut Vincenz Richter, 158 Grad Oechsle in der Lage Meißner Kapitelberg

Württemberg
Weingut Sankt Annagarten, Grad Oechsle in der Lage Beilsteiner Freudenberg


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Eiswein 2010 wird gelesen: Früh und kleine Menge

 

Comments are closed.