weinverkostungen.de

Gesellmann ZB

Gesellmann zbDas Weingut von Albert Gesellmann gehört zu einen der Top-Weinerzeuger aus Deutschkreutz im Weinbaugebiet Mittelburgenland. Auf 90% der ca. 28 bewirtschafteten Hektar werden rote Rebsorten angebaut. Im aktuellen Fallstaff Weinguide hat das Weingut Gesellmann als eins von drei Betrieben aus dem Mittelburgenland 4 Sterne bekommen. Die höchste Kategorie der 5 Sterne wurde für dieses Gebiet jedoch nicht vergeben.

Der ZB von Gesellmann zeigt sich rubinrot bis violett im Glas. In der Nase ist fruchtige Würze mit Pflaumen Muskatnuss und etwas Leder. Am Gaumen ist der ZB von Gesellmann enorm weich und rund mit angenehm leichter Frucht. Der Nachhall ist zwar nicht sehr lang, aber harmonisch. ZB steht übrigens für die Rebsorten Zweigelt und Blaufränkisch. Dieser Wein von Gesellmann enthält zudem noch etwas Blauburgunder (so nennt man Pinot Noir in Österreich).

Gesellmann ZB 2008
Österreich – Mittelburgenland
Erzeuger: Weingut Gesellmann
Prüfnummer: L-E 4244/09
Inhalt: 0,75
Alkohol: 13%
Jahrgang: 2008
Einkaufspreis: 10,00 €
Verschluss: Schraubverschluss
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte):

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Gesellmann ZB

 

2 Kommentare zu “Gesellmann ZB”


  1. Gerhard Glöckl
    Sonntag, 2. Mai 2010 20:09
    1

    Am Donnerstag, 6.5.2010 werde ich bei der Rotwein-Cuvée-Verkostung in der Burgenland Vinothek in 1030 Wien, Baumannstraße 3, diesen Wein zusammen mit sechs anderen Cuvées aus dem Burgenland präsentieren. Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.


  2. weinverkostungen.de
    Montag, 3. Mai 2010 11:15
    2

    Dann wünsche ich dabei mal viel Spaß. Würde mich auch interessieren, wie er sich dort – auch im Zusammenhang mit den anderen Weinen dargestellt hat.