weinverkostungen.de

Jetzt geht’s nach Bordeaux

vinexpo bordeaux brueckeÜbermorgen geht es los. Die 19. Vinexpo öffnet im Bordeaux ihre Pforten. Die allseits bekannte rote Brücke auf den Pontons ist bereits gespannt. Elf der über 100 Veranstaltungen habe ich reserviert. Dazu gleich noch drei Abendveranstaltungen. Schon am Sonntag werde ich mich intensiv mit Bioweinen beschäftigen. Erstmals hat unter dem Titel WOW! dieses Thema einen eigenen Bereich mit ca. 150 Ausstellern auf der Weinfachmesse in Bordeaux. Dazu gibt es auch noch ein Restaurant mit Essen aus ökologischem Anbau direkt daneben. Evtl. gehe ich aber auch zu Le Bistrot Boeuf Bio am Ufer. Die scheinen auch sehr lecker zu kochen.

Am Zweiten Tag werde ich mit den Weinen aus Spanien beschäftigen. Dies ist in diesem Jahr das Gastland auf der Vinexpo. Neben Italien und natürlich Frankreich kommen aus Spanien zahlreiche Aussteller nach Bordeaux. Der Abend ist mit einem Höhepunkt der Messe besetzt. Mit „A taste of Spain“ präsentieren sich rund 100 Weingüter aus Spanien, die zur absoluten Spitze des Landes gehören.

vinexpo bordeaux veranstaltungMein dritter Tag auf der Vinexpo steht im Zeichen des Rieslings. Ganz offiziell ist dies der #RieslingDay der Messe. Mehrere sehr hochrangige Veranstaltungen widmen sich dieser Rebsorte. Zum Abschluss am vierten Tag der Vinexpo gibt es den eigentlichen Höhepunkt. Bei der Challange mit Jon Arvid Rosengren heißt es Spitzenweine blind zu verkosten und dabei ihr Alter und die Herkunft zu bestimmen. Das wird bestimmt nicht ganz leicht.

vinexpo bordeaux warmDas ist zumindest mein Plan. Zugleich ich die Vinexpo für mich wirklich Genuss: Wein, Essen und die Begegnung mit freundlichen Menschen. Auf manches werde ich mich einfach einlassen. Und ich hoffe hier jeden Tag lesenswerte Beiträge schreiben zu können. Das Wetter jedenfalls sieht etwas sehr gut aus. Immerhin hat die Vinexpo einen Wasser-Sponsor. Der wird seinen Bestand die vergangenen Tage bestimmt etwas erhöht haben. Eine Tube Sonnencreme habe ich jedenfalls auch im Gepäck.


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Jetzt geht’s nach Bordeaux

 

Comments are closed.