weinverkostungen.de

Multiwein III (und Schluss): Selbach Zeltinger Himmelreich Riesling halbtrocken

“Zeltinger Himmelreich, du bist dem Himmel gleich” heißt es in der volkstümlichen Werbe-operette von Werner Stamm. Dies ist sicherlich etwas übertrieben und keineswegs zu verallgemeinern auf alle Weine aus dieser Lage an der Mosel. Der zur Vorkostung besorgte Wein stammt aus der Weinkellerei J.&H. Selbach. Dieser Riesling kommt also nicht aus dem Anbau von Selbach-Oster, sodern es handelt sich um einen Zukauf der Kellerei der Familie.

An dem Wein ist das Rückenetikett zu bemängeln. Darauf ist stolz eine Internetadresse angegeben, unter der schon lange nichts mehr zu lesen ist. Für einige Weinerzeuger ist dies offensichtlich immer noch ein neues Medium. Zum Wein selber: Dieser ist eigentlich aufgrund seiner einfachen Strukturiertheit nur weniger Worte würdig. Es besteht eine Fruchtigkeit von weißem Pfirsich. Weiterhin zeigt sich eine hintergründige Säure am Gaumen.

Der Riesling ist also weder etwas besonderes, noch hat er offenkundige Fehler. Ein Problem ist nur der Preis, den Multiwein dafür veranschlagt hat. Er ist weder dem Wein angemessen (mindestens 2 Euro zu teuer), noch kann der Riesling verglichen mit anderen Händlern als “billig” bezeichnet werden (gerade damit macht Multiwein Werbung). Bei einem anderen Anbieter, der insgesammt auf einem marktüblichen Preisniveau ist, kosten vergleichbare Weine von J.&H. Selbach 3,99 oder 4,99 Euro. Das war also nicht gerade ein Schnäppchen.

Quelle: rotweiss

Für mich hat sich der Einkauf bei Multiwein nicht gelohnt. Weder die Weine noch die Preise überzeugten mich. Jeder mir bekannte Fachhändler hat Weine mit einem besseren Preis-Genuss-Verhältniss im Sortiment als die drei hier verkosteten Beispiele.

Zeltinger Himmelreich Riesling halbtrocken
Mosel-Saar-Ruwer
Erzeuger: J.&H. Selbach Weinkellerei
Inhalt: 0,75
Alkohol: 11,5%
Jahrgang: 2005
Einkaufspreis: 6,20 €
Verschluss: Presskorken
Quelle: Diskont


.

Tags (Schlagworte): , , ,

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Multiwein III (und Schluss): Selbach Zeltinger Himmelreich Riesling halbtrocken

 

Ein Kommentar zu “Multiwein III (und Schluss): Selbach Zeltinger Himmelreich Riesling halbtrocken”


  1. Neuer Diskont: Multiwein in Münster
    Freitag, 20. Oktober 2006 19:48
    1

    […] III Selbach Zeltinger Himmelreich Riesling halbtrocken 2005: 6,20 Euro […]