weinverkostungen.de

Primitivo di Manduria: Principe di Federico

Primitivo ist eine Rebsorte aus Apulien mit Potenzial. Sie wird im unteren Bereich des italienischen Stiefels – genannt Apulien – angebaut. Nun ist der Primitivo bei weitem kein alter Schuh. Vor allem der Primitivo di Manduria DOC nimmt für sich in Anspruch an der Spitze dieser Rebsorte mit Potenzial zu stehen. Mal schauen was der kann.

Der Primitivo di Manduria Principe di Federico zeigt sich in einem dunklen klaren Rubin im Glas. In der Nase sind reife Fruchtnoten. Der Gaumen des Principe di Federico bringt runde Frucht mit etwas Lebkuchen und dezenter Vanille. Rund und harmonisch ist dieser Primitivo di Manduria bis in den Nachhall. Und das bei ganzen 14%. Evtl. zeigt der Primitivo in Apulien eine Beständigkeit, die der genetisch identische Zinfandel in Kalifornien häufig aufgrund der Erderwärmung nicht mehr beweisen kann.

Primitivo di Manduria: Principe di Federico
Italien – Apulien – Primitivo di Manduria DOC
Erzeuger: Fossalta
Inhalt: 0,75
Alkohol: 14%
Jahrgang: 2008
Einkaufspreis: 5,00 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Primitivo di Manduria: Principe di Federico

 

Comments are closed.