weinverkostungen.de

Pujalet von Plaimont Cotes de Gascogne

pujalet plaimontDer Sommer startet langsam durch. Und so haben wir den Pujalet von den Plaimont Producteurs auf dem Balkon im Glas. Plaimont ist der größte Weinerzeuger in Südwestfrankreich mit einer jährlichen Produktion von 40 Millionen Flaschen. Vielfach bringen diese eine erstaunlich hohe und stabile Qualität im besseren Preiseinstieg an den Markt. Gerade vor dem Hintergrund der erzeugten Menge ist dies eine große Leistung. Der Pujalet stammt auch der Cotes de Gascogne, wo Plaimont inzwischen ungefähr die Hälfte der Weinproduktion ausmacht. 55% der Produktion dieses genossenschaftlichen Zusammenschlusses gehen in den Export. So wie diese Flasche Weißwein.

Cotes de Gascogne: Pujalet von Plaimont verkostet

Dieser Cotes de Gascogne besteht aus den dort sehr typischen Rebsorten Colombard (70%) und Ugni Blanc. Die Reben wachsen auf sandigen Böden mit Kalk und Lehm. Der Pujalet zeigt sich Stohgelb im Glas. Die Nase ist einem leicht floral wirkenden Obstkompot ausgefüllt. Da sind Kiwi, Banane, reife saftige Nektarinen, Grapefruit und weiße Johannisbeere. Einfach das volle Programm saftiger Früchte. In der zweiten Nase ist eine dezente Kräutrigkeit. Am Gaumen wirkt er fruchtig und mit erfrischender Limette und grünem Apfel. Die Frucht bleibt auch angenehm stehen. Das ist ein echter Terrassen-Süffel-Wein, der bei seinen schlanken 11 Prozent Alkohol gut in den Frühling und Sommer passt. Diesen Wein wird es in einigen Supermärkten in Deutschland zu kaufen geben. Ich denke mir, dass dieser Wein recht vielen Leuten schmecken wird.

cascogne pujalet plaimont

Pujalet 2015
Frankreich – Cotes de Gascogne
Erzeuger: Plaimont Producteurs
Inhalt: 0,75
Alkohol: 11 %
Jahrgang: 2015
Einkaufspreis: 3,99 €
Verschluss: Schrauber
Quelle: Supermarkt
EAN: 3270040451439


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Pujalet von Plaimont Cotes de Gascogne

 

Comments are closed.