weinverkostungen.de

Reichsrat von Buhl Deidesheimer Leinhöhle

Es gibt Weine die einen sehr starken weil umfangreichen Eindruck hinterlassen. Andere hingegen sind flach. Ihnen fehlt die Säure oder es herrscht eine brandige Säure vor, die nur schlecht in einen positiven Gesamteindruck integriert ist. Als eine dritte Kategorie gibt es Weine die sehr ausgewogen sind, ohne dabei viele Ecken und Kanten zu haben. Dies sind Weine die sehr häufig in Verkostungsnotizen kaum erwähnt werden, da eigentlich nicht viel über sie zu sagen ist oder bei professionellen Verkostungen (sehr viele Weine auf einmal) durchs Raster fallen, da sie eben gerade nicht so auffällig daherkommen. Um einen dieser Weine handelt es sich bei der Deidesheimer Leinhöhle Riesling halbtrocken 2006 vom Weingut Reichsrat von Buhl. Es ist wunderbar harmonisch. Auch der etwas höhere Anteil an Restzucker wirkt in keiner weise süßlich. Man sollte den Wein mal in ca. zwei Jahren noch einmal verkosten. Mal schauen wie er sich bis dahin entwickelt hat.

Deidesheimer Leinhöhle Riesling halbtrocken
Pfalz
Erzeuger: Weingut Reichsrat von Buhl
A.P.Nr: 5 106 044 06 07
Inhalt: 0,75
Alkohol: 11,5 %
Jahrgang: 2006
Einkaufspreis: 8,00 €
Verschluss: Glasverschluss
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte): ,

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Reichsrat von Buhl Deidesheimer Leinhöhle

 

Comments are closed.