weinverkostungen.de

Sauvignon Blanc: Der Zorn des Golden Kaan

Sauvignon Blanc: Der Zorn des Golden KaanJetzt gibt es den Sauvignon Blanc von Golden Kaan. Doch eigentlich müsste ich es besser wissen: Lasse dich nicht mit billigen Weinen aus dem Supermarkt ein. Doch da jede Regel ihre Ausnahmen kennt und ich grundsätzlich in jeder Vermarktungsform Potenzial sehe, traute ich mich an den Golden Kaan Sauvignon Blanc aus dem aktuellen Jahr 2013 heran. Eine umfangreiche Werbung in einer Weinfachzeitschrift stimmte mich zudem etwas positiv. Doch wegen der Überschrift muss ich leider sagen: Es wird eigentlich nicht der Kaan zornig, sondern ich. Und gar nicht so sehr über diesen Wein, sondern über mich, weil ich für ihn tatsächlich 4,99 Euro bezahlt habe. Wie bei beim Kinofilm Star Trek II sorge ich mich hier um einen Verlust. Denn als Käufer bekommt man leider keinen dem entsprechenden Gegenwert.

Sauvignon Blanc von Golden Kaan verkostet

Der Golden Kaan Sauvignon Blanc ist recht hell im Glas. Schon schnell bemerke ich bei diesem Wein auch 2013 einen muffigen Fehlton in der Nase, der vom Keller kommen müsste. Manche würden das als Kork bezeichnen, ist aber etwas anderes zumal diese Flasche keinen Naturkorken als Verschluss hat. Am Gaumen fehlt bei diesem Golden Kaan die typische Säure der Sauvignons. Auch die Frucht besticht wenig. Das macht mir einfach überhaupt keinen Spaß. Wenn hier ein langer Nachhall wäre, würde mich das stören. Schade; andere Erzeuger aus Südafrika können es – sogar in diesem Preisniveau – deutlich besser und zuweilen auch richtig gut. Bei dem Wein gucke ich jedoch leider nur in die Röhre. Da kommt aber leider nicht so etwas spannendes wie Star Trek II – Der Zorn des Khan.

Golden Kaan Sauvignon Blanc
Jahrgang 2013
Preis: 4,99 Euro
Quelle: Supermarkt


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Sauvignon Blanc: Der Zorn des Golden Kaan

 

Comments are closed.