weinverkostungen.de

Prinz Salm Schloss Wallhausen Grünschiefer

Schloss Wallhausen Prinz Salm GrünschieferDas Weingut Prinz Salm in Wallhausen gilt als ältestes Weingut in Deutschland in Familienbesitz. Seit 2006 wird es in der 32 Generation von Constantin Prinz zu Salm-Salm geleitet. Auf 13 Hektar werden mehrheitlich Rieslinge erzeugt. Aber auch der Spätburgunder, die hellen Burgundersorten und der Silvaner sind hier zu finden. Der frühere VDP-Präsident Michael Prinz zu Salm-Salm stellte den Betrieb in den 1990er Jahren vollständig auf die Methoden des ökologischen Landbaus um. Seitdem sind die Weine aus dem Schloss Wallhausen über den Verband Naturland zertifiziert. Der Grünschiefer ist ein der typischen Gesteinsarten im Anbaugebiet Nahe.

Schloss Wallhausen Prinz Salm Grünschiefer verkostet

Der Riesling von Prinz Salm zeigt sich in einem hellen Strohgelb im Glas. In der Nase ist bei diesem Grünschiefer eine süßliche Frucht mit vegetatiblen Noten. In der zweiten Nase mischen sich bei diesem Riesling vom Schloss Wallhausen Honig mit Kräutern. Zugleich macht der Grünschiefer einen eher schlanken Eindruck. Am Gaumen erst etwas Frucht, dann kommt Säure zu tragen. Zu ihr gesellen sich bei dem Wein von Prinz Salm frische grüne Kräuter mit Majoran. Die feine Länge wirkt frisch. Der Grünschiefer vom Weingut im Schloss Wallhausen macht aufgrund seiner Verspieltheit Spaß.

Schloss Wallhausen Prinz Salm Grünschiefer trocken
Nahe
Erzeuger: Prinz zu Salm-Dalbergsches Weingut
A.P.Nr: 7 779 144 11 10
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12,5 %
Jahrgang: 2009
Einkaufspreis: 11,00 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte):

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Prinz Salm Schloss Wallhausen Grünschiefer

 

Ein Kommentar zu “Prinz Salm Schloss Wallhausen Grünschiefer”


  1. Udo Thiem
    Freitag, 15. Juli 2011 22:19
    1

    Der VDP und das Weingut Prinz von Salm machen vor das Biowein mindestens genauso gut ist, wenn nicht besser, als konventioneller Wein.