weinverkostungen.de

Geltz-Zilliken: Rausch auf der Weinversteigerung

Mittwoch, 30. September 2009

weingut geltz zillikenBei der diesjährigen Weinversteigerung des Großen Rings in der Europahalle in Trier gab es einen bedeutenden Rausch. Dafür sorgte nicht die Tatsache, dass es sich um eine Nassversteigerung handelte. Vielmehr erzielte der 1989er Riesling Eiswein vom Weingut Geltz-Zilliken aus der Lage “Saarburger Rausch” den Tagesrekord bei der Versteigerung. 1213,80 Euro wurde pro Magnum-Flasche dieses “hochedlen” Riesling gezahlt. Das Ausgebot für den “Saarburger Rausch” lag bei 500 Euro. Insgesamt standen nur sechs Flaschen dieser Rarität von Geltz-Zililken auf der Weinversteigerung zur Verfügung. [mehr…]

Neil Beckett: 1001 Weine die Sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei ist

Sonntag, 1. März 2009

Eines vorweg: Das neue Buch „1001 Weine die Sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei ist“ herausgegeben von Neil Beckett stellt den Leser vor eine große Aufgabe. In ihm finden sich untergliedert in Schaumwein, Weißwein, Rotwein und Likörwein auf 960 Seiten Beschreibungen von aktuellen und historischen Weinen. Die Texte stammen von 34 international tätigen Vorkostern und Weinjournalisten wie z.B. die in Deutschland recht bekannten Joel B. Payne und Frank Kämmer. [mehr…]

VDP Große Gewächse 2007 [2] Mosel

Dienstag, 9. September 2008

vdp große gewächse 2007 frankenDie VDP-Winzer aus dem Anbaugebiet Mosel (also nach Weingesetz mit Saar und Ruwer) zeigten durchweg ein sehr positives Bild bei ihren Großen Gewächsen. Der Publikumsandrang war riesig (siehe Bild oben: vorne Chistiane Wagner vom Weingut Dr. Wagner und dahinter Roman Niewodniczanski vom Weingut Van Volxem). Etwas verwirrend war, dass es nicht nur trockene Weine aus Ersten Lagen zu probieren gab. Wenn man sich beruflich mit diesem Thema beschäftigt, ist es sicherlich leicht bei den Ersten Lagen, Ersten Gewächsen und Großen Gewächsen einen Durchblick zu behalten. Verkosterisch reihten sich Höhepunkte aneinander, die selten so dicht aneinandergereiht sind. [mehr…]

Neue Mitglieder im VDP

Freitag, 25. Januar 2008

Der VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) hat im Laufe des vergangenen Jahres sechs neue Mitglieder aufgenommen. In Rheinhessen ist das Weingut Battenfeld Spanier aufgenommen worden. In der Pfalz gab es zwei Neuaufnahmen: Philipp Kuhn und Theo Minges. Zuvor war das Weingut Matthias Müller vom Mittelrhein in den VDP aufgenommen worden. Die beiden Weingüter van Volxem und Clemens Busch von der Mosel dürfen jetzt ebenso den VDP-Adler auf ihre Flaschen drucken. Mit den sechen neuen Mitgliedern kommt der VDP auf 198 Mitglieder bundesweit. 1990 waren es noch 161 Weingüter. Seitdem haben 67 Mitglieder den Verband wieder verlassen. 104 Weingüter sind in den letzten 17 Jahren neu aufgenommen worden. [Quelle: VDP]