weinverkostungen.de

Edition Fritz Keller Baden Riesling 2011

Sonntag, 10. Juni 2012

Edition Fritz Keller Baden Riesling 2011Ab Anfang Mai gibt es wieder etwas Neues von der Edition Fritz Keller auf den Paletten bei Aldi. Der Riesling 2011 aus Baden ist für beide Discounter in Nord und Süd produziert worden. Dabei ziert das Etikett – wie bei der Edition Fritz Keller üblich – eine Lithographie von Paul Klee aus dem Bauhaus-Archiv. Für den Riesling 2011 wurde „Die heitere Seite“ aus dem Jahre 1923 verwendet.

Doch wenden wir uns den inneren Werten zu und schauen, ob es sich bei diesem Wein aus der Edition Fritz Keller auch um ein Meisterwerk handelt. In der Nase sind bei diesem Riesling sehr reife Birnen mit Pfirsich. Die zweite Nase bringt Apfelkompott mit Nelken. Am Gaumen ist der Riesling gar nicht so voll in der Frucht, sondern recht trocken. Im Nachhall duelliert sich bei diesem Weißwein der Edition Fritz Keller eine leicht grünliche Säure mit festem Schmerz. Das bleibt frisch-fruchtig stehen.

Baden ist ja eigentlich eher ein Land der Burgundersorten. Mit diesem voll-fruchtigen und nicht überladenen Riesling hat die Edition Keller einen gut trinkbaren Wein aus dem hervorragenden Jahr 2011 auf den Markt gebracht. Sicherlich werden die Fans von hochwertigen Rieslingen von Mosel und Rheingau etwas die komplexe Tiefe in diesem Wein vermissen. Für Riesling-Einsteiger oder Leute die einen sauberen Alltagswein suchen, ist dieser aus der Edition Keller empfehlenswert.

Edition Fritz Keller Riesling 2011
Baden
Hersteller: Vitis-Projekt GmbH Essen
A.P.Nr: 4017 05 12
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12%
Jahrgang: 2011
Einkaufspreis: 4,99 €
Verschluss: Schrauber
Quelle: Aldi Nord und Süd

Edition Fritz Keller Pinot Rose Sekt Brut

Sonntag, 8. April 2012

Edition Fritz Keller Pinot Rose Sekt BrutAn Aldi scheiden sich die Geister. Manche meinen, dass der Weinverkauf dort den (Fach-)Handel und die Preise ruiniert. Der Discount ist vollkommen zur Glaubensfrage geworden. Einige malen den Teufel an die Wand, andere laufen wie Jünger in diese Läden. Die Wahrheit liegt häufig dazwischen. Aldi hat mit seinen Dauerniedrigpreisen in den letzten Jahren einiges einstecken müssen. Vor allem das dort fehlende Thema Aktion übte Druck aus. Dabei hat Aldi-Süd in ihrem Standardsortiment im Bereich Wein in den vergangenen Jahren einige verlässliche Größen eingebaut. Dies liegt im Trend der Sortimentsausweitungen der Discounter. Ein fester Bestandteil bei Aldi-Süd ist inzwischen die Edition Fritz Keller.

Die Idee der Edition Fritz Keller ist gar nicht so neu. So beruft man sich auf die Tradition des Bauhauses. Dabei sollte vor dem Hintergrund der Industrialisierung eine Rückbesinnung auf das Kunsthandwerk stattfinden. Das ist vor dem Hintergrund industrialisierter Produktion von Wein ein durchaus interessanter Entwurf. Doch zurück zur Edition Fritz Keller. Uns geht es im folgenden um den Pinot Rose Sekt Brut. Auf dem Etikett ist eine Lithografie von Paul Klee mit dem Namen „Aristophanische Komödie“ aus dem Jahr 1918 abgebildet.

EditionBei dem Pinot Rose Sekt Brut aus der Edition Fritz Keller handelt es sich um eine Flaschengärung. Sie zeigt sich in einem strahlenden lachsrosa im Glas. Die feine Perlung bleibt recht lang präsent. Dieser Sekt Brut aus Pinot Noir bringt Himbeeren in der Nase. In der zweiten Nase sind wenig süße Erdbeeren. Der Gaumen ist bei diesem trockenen Rosesekt aus der Edition Fritz Keller eher frisch und leicht mit einer geprägt. Eine dezente Würze tritt im Nachhall auf.

Also manchmal überlege ich schon fast in den Süden Deutschlands zu ziehen. Generell scheint man dort mehr von Genuss zu verstehen. Und es gibt dort auch Aldi-Süd mit der Edition Fritz Keller. Ich bin mir nicht sicher, ob Discounter im Norden Deutschlands den Mut hätten eine Flaschengärung für 9,99 in das Sortiment aufzunehmen. Aber diese Momente gehen auch schnell wieder vor rüber. Da beleibe ich lieber hier und gehe eben zum Fachhändler. Der hat – wenn er gut aufgestellt ist – auch guten Sekt in ähnlicher Preislage im Sortiment.

Noch eine kleiner Tipp zum Schluss: Dieser Sekt aus der Edition Fritz Keller trägt hier den Jahrgang 2010. Und Aldi-Süd verkauft eigentlich selten alte Ware. Man kann sich auch noch die AP-Nr auf der Rückseite der Flasche absehen. Die letzeten beiden Zahlen sind das Jahr. Hier ist es eine 12 für 2012. Diese Zahl sollte das jetzige Jahr sein oder evtl. ein Jahr zurück sein. In diesen Fall handelt es sich um ganz aktuelle Ware. Alles andere würde ich bei diesem Sekt nicht kaufen.

Edition Fritz Keller Pinot Rose Sekt Brut
Baden
Hersteller: Vitis-Projekt GmbH Essen; versektet in Augen
A.P.Nr: 1067 201 12
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12%
Jahrgang: 2010
Einkaufspreis: 9,99 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Aldi-Süd

VDP-Blankenhorn und Keller bei Aldi-Süd

Mittwoch, 15. Juli 2009

Foto: Thomas GüntherEs gibt wieder einmal Weine von einem VDP-Weingut bei Aldi Süd. Über die Weingüter Hans Lang (Rheingau) und S.A. Prüm (Mosel) hatten wird ja schon in der Vergangenheit berichtet. Nun kann man einen Spätburgunder QbA trocken vom VDP-Weingut Blankenhorn (Baden) aus dem Jahrgang 2007 für 6,99 Euro bei Aldi-Süd kaufen. Ebenso hat das Weingut seine Edition Fritz Keller (auch Baden) bei Aldi um einen Rose für 5,99 Euro ausgebaut. Bislang sind bei Aldi-Süd ein Grau- Weißburgunder und ein Spätburgunder aus der Edition Fritz Keller erhältlich.

Foto: Thomas Günther“Blankenhorn, unbestritten nicht nur eines der besten Weingüter des Markgräflerlandes, sondern ganz Deutschlands, ist bereits in fünfter Generation in Familienbesitz und berühmt für seine ausgezeichneten Spätburgunder und Gutedel”, heißt es aus der Presseabteilung von Aldi-Süd. Darüber hinaus wird das VDP-Logo “als eines der angesehensten Qualitätssiegel” bezeichnet. Wir haben die Weine vom Weingut Blankenhorn und den Rose aus der Edition Fritz Keller gekauft und werden die Verkostungsnotizen – wenn die Weine tatsächlich lohnenswert sind – hier veröffentlichen. Mal schauen was noch so alles bei Aldi erhältlich sein wird und wie lange der VDP die Abnutzung seines Images durch den Discounter mitmacht.