weinverkostungen.de

Lidl: Dornfelder Rose Mosel

Montag, 10. September 2007

Dieser Wein ist schon allein von dem was auf dem Etikett steht eine sehr seltsame Sache. Die Mosel ist eigentlich vor allem mit dem Riesling ein Weißweingebiet. Dass da überhaupt genug Dornfelder wächst, um einen Discounter zu beliefern, ist verwunderlich. Zudem sind an der Mosel viele Steilhänge vorhanden, die dem Preisdruck von Discountern ein Hindernis sind. Dies ist ein wirklich limonadiger Wein. Als Hauptkonsumentengruppe für diesen Wein stellte sich die Verkostungsgruppe vor allem sehr junge Menschen vor (größtenteils in Altergruppen in denen man noch keinen Wein kaufen darf). [mehr…]

Listel Gris

Samstag, 28. Juli 2007

Listel Wir verkosten jetzt einen Listel Gris. Es ist Sommer und da wird gerne Rose getrunken. Am liebsten schön gekühlt auf der Terrasse. Bei Rose kann man – wie bei vielen anderen Weinthemen auch – gerne mit Vorurteilen hantieren. Eines ist, dass diese Weinfarbe nur etwas für Frauen ist. Ein anderes meint, Rose sei nie trocken. Da diese häufig auf dieser Seite ausgeschaltet oder missachtet werden, gelang diese Verkostung. Rose, dazu noch Listel: Geht es hier um 18jährige Mädchen und deren vinologisch gesehen kleines Vergnügen im Spätsommer? Eindeutig nein! Auch wenn die Aufschrift auf der Vorderseite der Flasche “kalt servieren” dem Weinkenner sagt: “Dies ist nichts für mich!”, sollte man doch mal versuchen über seinen Schatten zu springen und diesen Wein einmal probieren. [mehr…]

Cuvee du Roy Tavel

Mittwoch, 20. Juni 2007

Foto: Thomas GüntherDie Neue Welt ist die Heimat der großen Brands. Besonders viele der bekannten Weinmarken kommen aus Kalifornien oder Australien. Das deutsche Konzept basiert wesentlich auf einer sehr genauen Kennzeichnung (Rebsorte und Kategorie der Süße). Zudem erzeugt die Figur des Winzers eine Authentizität. Das französische Vermarktungskonzept setzt vielmehr auf Regionen oder Orte. Man denke da nur an die Champagne, Bordeaux, Chablis oder auch Tavel. Dies kann man als Konzept der Appellationen bezeichnen, bei dem das Terroir im Mittelpunkt steht und die Rebsorten nur den Zweck haben, einen bestimmten Wein zu erzeugen. Es handelt sich um ein sehr konservatives System, da die Region mit genau festgelegten Weintypen und Rebsorten verbunden ist. [mehr…]