weinverkostungen.de

Tempranillo

Dies ist die bedeutendste Rebsorte im Rioja. Zugleich ist sie insgesamt eine der häufigsten Rotweinreben in Spanien. In Portugal wird sie ebenso angebaut. Im Wortstamm des Namens seht temprano = „früh“. Des weiteren ist es eine Verniedlichungsform. Es bedeutet also, dass es sich um einen früh reifen Rebe mit kleinen Beeren handelt. Aus ihr entstehen Weine, die relativ niedrigprozentig sind (11-13%). Sie sind gut jung trinkbar. Tempanillo eignet sich ebenso zum Barriqueausbau und einer längeren Lagerung. Die Weine haben eine kräftige Farbe. Es gibt sie reinrebsortig sowie im Verschnitt (z.B. mit Garnacha oder Cabernet-Sauvignon).


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Tempranillo

 

Comments are closed.