weinverkostungen.de

Weinrallye #110: Terrazas Altos del Plata Chardonnay

terrazas altos del plata chardonnay Es ist wieder Weinrallye. Diese Runde ist von mir selbst ausgerufen worden. Ihr Thema ist Chardonnay. Der ChardonnayDay ging gestern rund um die Welt und so habe ich auch einige Eindrücke mitgenommen. Nun habe ich den Chardonnay Altos del Plata von Terrazas im Glas. Okay der Jahrgang 2013 ist bei diesem Wein nicht mehr der Neuste. Da ist inzwischen von diesem Erzeuger 2015 am Markt. Trotzdem: Diese Rebsorte kann das eigentlich ganz gut verkraften. Bei Terrazas ist der Chardonnay nicht wirklich der Fokus. Alles konzentriert sich hier auf den Malbec. Der Chardonnay ist zwar hierzulande häufig als die weiße Rebsorte aus Argentinien schlechthin bekannt. Jedoch ist mengenmäßig vielmehr der aus dem Sherry bekannte Pedro Ximenez stärker (auch kurz PX genannt). Vor ca. 20 Jahren war dies mit einem Anteil von 20% die wichtigste Rebsorte überhaupt in Argentinien. Seitdem haben die roten Sorten aber sehr stark zugelegt. Vor allem der Malbec.

Das Weingut Trazzas gehört heute zum Luxus-Konzern LVMH. Vor dem kennt man ja vorallem die recht teuren braunen Handtaschen für Frauen. Im Jahr 1960 war es das erste Investment von Moet et Chandon außerhalb von Frankreich. Die Qualität hat bei Terrazas in den letzten Jahren wesentlich zugenommen. Die Weinberge in den argentinischen Anden liegen auf einer Höhe von ca. 1200 Metern. Das ist schon so einiges. Das Klima unterschiedet sich stark von anderen Weinregionen. Auf der Höhe gibt es sehr kühle Nächte. Zudem gibt es hier sehr wenig Niederschlag. In Bordeaux z.B. fällt im Jahr 5 mal so viel Regen wie in den Weinbergen von Terrazas. Mendoza ist die größte und bedeutendste Weinregion in Argentinien. Bei Terrazas ist Gonzalo Carrasco als Kellermeister zuständig.

Terrazas Altos del Plata Chardonnay verkostet

Dieser Chardonnay bringt ein dunkleres Strohgelb ins Glas. In der Nase sind reife fruchtige Noten in Richtung Pfirsich mit Kastanien, Heu und Honig. Der Gaumen ist beim Altos del Plata von Terrazas packend und wuchtig. Die Trauben für diesen Chardonnay müssen sehr reif gewesen sein. Ganze 14% Alkohol bringt der Wein ins Glas. Für kalte Nächte ist das auch ganz schön. Der Holzausbau ist bei diesem Chardonnay unverkennbar. Er ist jedoch gekonnt. Ich finde diesen Wein ganz gut, auch wenn es sicherlich auch feinere Vertreter dieser Rebsorte gibt. Erstaunlich ist jedoch wie die Säure hier trotz dieser Opulenz doch so einige Frische erzeugt.

Terrazas Altos del Plata Chardonnay
Argentinien – Mendozza
Inhalt: 0,75
Alkohol: 14 %
Jahrgang: 2013
Preis: 14 Euro
Verschluss: Schrauber
EAN 7790975017037


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Weinrallye #110: Terrazas Altos del Plata Chardonnay

 

Comments are closed.