weinverkostungen.de

Wein zum Lebkuchen: Portwein Taylors LBV 2003

Portwein Taylors Late Botteld Vintage LBVDie Weinrallye #28 hat das Weihnachtliche Motto Adventswein. Es sollen Weine präsentiert werden, die am Advent gerne getrunken werden und zu typischem Adventsgebäck wie Christstollen, Lebkuchen oder Pfeffernüssen passen. Wir haben uns für Lebkuchen und Pfeffernüsse entschieden. Der Klassiker ist hierbei der Portwein. Vor allem zu nicht ganz so süßem Lebkuchen passt er hervorragend. Doch nicht jeder Portwein ist ideal und nicht jeder Lebkuchen ist zu empfehlen.

Wenn man sein Weihnachtsgebäck nicht selbst backt, ist zu empfehlen nicht das billigste zu kaufen. Meist wird bei den Backzutaten gespart und dann mehr Zucker verwendet um die Geschmacksintensität zu erhöhen. Auch beim Christstollen kann man dies feststellen. Beim Lebkuchen haben wir uns für welche mit wenig Schokolade entschieden. Wenn man Lebkuchen mit viel Schokolade oder gefüllte Schokoladenherzen nimmt, passt auch ein gereifter Tawny.

Lebkuchen Portwein Taylors LBV 2003Ich habe mich gezielt für den LBV von Taylors entschieden. Der Jahrgang 2003 gilt als hervorragend beim Portwein. LBV heißt Late Botteld Vintage. Im Gegensatz zum Vintage ist es also ein spät abgefüllter Einzeljahrgang, der meist 5 Jahre zuvor im Fass gelagert wurde. Sehr angenehm bei der Kombination mit dem Lebkuchen ist, dass dieser Portwein von Taylors nicht ganz so süß ist. Zugleich ist die Geschmacksintensität ähnlich wie bei dem Lebkuchen. Die Pfeffernüsse schmecken zwar auch sehr gut zum Taylors LBV 2003 übertönen den Portwein jedoch etwas.

Anders als bei älteren Portweinen (10jährig oder älter), die durch ihre Reife glänzen können, harmoniert im LBV von Taylors eine leichte Reife wunderbar mit einer ausgewogenen Frucht. Gerade diese Eigenschaft macht für mich Late Botteld Vintage Ports interessant. Da kann man fruchtige und fast schon überreife Süßkirschen und in Rum eingelegte Waldfrüchte schmecken. Das passt sehr gut in die Weihnachtszeit, ohne dass ich hier die Debatte ob Portwein eine Saison hat, eröffnen möchte.

Für mich ist Portwein generell und der LBV von Taylors im Speziellen die erste Wahl in der Kombination mit Lebkuchen. Generell passen auch fruchtige Rotweine der Rebsorten Shiraz oder Zinfandel. Das DWI empfiehlt natürlich deutsche Weine zum Lebkuchen. Da werden fruchtig duftende edelsüße Gewürztraminer oder Rieslinge genannt. Dabei besteht aus meiner Sicht jedoch schnell die Gefahr, dass das geschmacklich überladen wirkt.

Taylors LBV 2003
Portugal
Erzeuger: Taylors
Inhalt: 0,75
Alkohol: 20%
Jahrgang: 2003
Abgefüllt: 2009
Einkaufspreis: 20 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte): ,

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Wein zum Lebkuchen: Portwein Taylors LBV 2003

 

Comments are closed.