weinverkostungen.de

Weingut Knipser Blauer Spätburgunder trocken

Das VDP-Mitglied Weingut Knipser ist für hervorragende Weiß- und Rotweine bekannt. Das Weingut bewirtschaftet 26 Hektar Rebfläche. Besonders wichtig sind dabei die Rebsorten Spätburgunder und Riesling. Auch viele internationale Rebsorten spielen beim Weingut Knipser eine wichtige Rolle. Hier sind unter anderem der Cabernet Sauvignon, Merlot, Chardonnay, Sauvignon Blanc oder auch Syrah/Shiraz zu nennen. Als Gründungsmitglied des Deutschen Barrique-Forums setzte sich das Weingut Knipser bereits seit Mitte der 80er Jahre für einen Barrique-Ausbau der Rotweine ein.

Der Blaue Spätburgunder ist relativ hell. Braune Reflexe sind im Glas zu sehen. Schon optisch ist der lange Fassausbau und die späte Abfüllung sichtbar. Das Fass ist jedoch geschmacklich nicht überbetont. Vielmehr ist eine interessante Himbeere und etwas Paprika zu schmecken. Der Spätburgunder ist schön harmonisch und rund. Die Länge ist ganz gut vertretbar. Der Blaue Spätburgunder vom Weingut Knipser ist durch und durch deutsch. Nichts erinnert an das Burgund. Bei diesem Wein von Knipser handelt es sich um einen guten Einstieg in gute deutsche Rotweine. Zudem ist er noch halbwegs erschwinglich.

Knipser Blauer Spätburgunder trocken
Pfalz
Erzeuger: Weingut Knipser
A.P.Nr: 5 128 029 029 06
Inhalt: 0,75
Alkohol: 13,5 %
Jahrgang: 2004
Einkaufspreis: 10,00 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte):

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Weingut Knipser Blauer Spätburgunder trocken

 

Comments are closed.