weinverkostungen.de

Weinrallye #50 Über Naturwein und römische Freikörperkultur

Weinrallye #50 Über Naturwein und römische FreikörperkulturEs ist schon wieder WeinRallye. Genauer sogar schon die 50ste Runde. Iris hat das Thema Naturwein ausgerufen. Bei dem jetzt zur Verkostung stehenden Wein war jedoch für mich beim Kauf nicht entscheidend, dass es ein Biowein ist. Vielmehr ist eine nackte Frau auf dem Etikett. Und dann kaufe ich Wein immer gerne. Die Frau ist zwar nackt, aber leider kalt wie ein Stein. Zudem ist sie offensichtlich kopflos und auch schon etwas älter. Also so zirka 2.400 Jahre.

Weinrallye #50 Über Naturwein und römische FreikörperkulturDer Weine kommt jedoch nicht aus Rom, sondern aus der Provence. Hier erzeugt Alain de Welle seit ca. 20 Jahren Bioweine. Der weiße Wein Venus der Domaine Pinchinat besteht aus der Rebsorte Vermentino und ist als Landwein klassifiziert. Doch zur Verkostung. Mit einen Orange Wine hat der Venus der Domaine Pinchinat nichts zu tun. Er ist eher in einem hellen stehgelb im Glas. Kurz nach der Öffnung der Flasche riecht er wie ein frisch gezapftes Bier. Danach hat man eine Zitrusnote in der Nase. Mit Lufteinwirkung wird der Venus der Domaine Pinchinat nussig mit Pinienkernen und Mandeln. Im Hintergrund bleibt eine reife Frucht stehen.

Weinrallye #50 Über Naturwein und römische FreikörperkulturEine frische Säure leitet beim Venus der Domaine Pinchinat in den Nachhall über. Voluminös bleibt der Wein harzig mit einer Bitternote stehen. OK. Normalerweise endet hier eine Verkostungsnotiz. Aber irgendwie fällt bei diesem Wein auf, dass er bei einem zweiten Schluck ziemlich dünn und fast schon wässrig erscheint. Wirklich doll ist der Venus von der Domaine Pinchinat nicht wirklich. So bin ich einer falschen Verlockung verfallen und bleibe enttäuscht zurück. Immer hin war ich nicht mit dem Schiff unterwegs und musste mir dann ständig irgendwelche Sirenen anhören.

Weinrallye #50 Über Naturwein und römische FreikörperkulturDas Thema Naturwein ist reizvoll und bleibt schwierig (wie hier schon dargelegt). Eigentlich hatte ich Probelme etwas Anständiges zu bekommen. Der Fachhandel in meiner Stadt hatte nichts wirklich Reizvolles zu bieten. Und so ging ich in einen Bioladen. Beratung gibt es dort nicht. Folglich verkaufen die auch eher die preisgünstigen Weine bis 6 Euro. Bei den hochwertigeren Weinen waren die Jahrgänge häufig nicht mehr aktuell. Und wenn Flaschen zwei Jahre oder mehr im Neonlicht stehen, dann lasse ich die auch dort. Bei aller Liebe zum Naturwein. Sollte man den Begriff Naturwein auch auf die Lagerung ausdehnen?

Venus de Pinchinat
Frankreich
Erzeuger: Alain de Welle – Domaine Pinchinat
Inhalt: 0,75
Alkohol: 13 %
Jahrgang: 2011
Einkaufspreis: 6,50 €
Verschluss: Silikonkorken
Quelle: Bioladen
EAN 3560320013106


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Weinrallye #50 Über Naturwein und römische Freikörperkultur

 

Comments are closed.