Zum Inhalt springen

Frankreich

Frankreich ist bekannt für hochpreisigen Rotwein. Dieser ist Prototypisch für die Tradition der Alten Weinwelt und wurde lange Zeit versucht zu kopieren.

Chateau Vaugelas Corbiers Bonfils

Chateau Vaugelas Corbiers by Bonfils

Bei einem Chateau denkt man häufig an Bordeaux, ein kleines Schloss und guten Rotwein. Was bei diesem Chateau Vaugelas davon stimmt, werden wir im folgenden herausfinden. Er stammt aus dem Corbiers und wird von Bonfils erzeugt. Diese Familie betreibt seit 1870 und damit in der sechsten Generation Weinbau. Das Chatau Vaugelas wurde 1990 erworben. Auf ihm stehen 144 Hektar unter Reben. Der Boden besteht hier aus lehmigem Kalkstein, Kiesel und blauem Mergel. Christian Mignard ist auf diesem Weingut als verantwortlicher Önologe tätig.Weiterlesen »Chateau Vaugelas Corbiers by Bonfils

Chateau Roc de Segur

Chateau Roc de Segur Bordeaux

Es gibt auch preiswerte Rotweine aus Bordeaux. Einer von ihren ist der Chateau Roc de Segur. Dieses Weingut bewirtschaftet 47 Hektar und ist damit in mehrerer Hinsicht eher klein. Unter einem Chateau stellt man sich ja immer etwas prächtiges vor. Ein Schloss so zu sagen. Hierbei handelt es sich jedoch eher um eine Gartenhütte. Das Etikett des Weins legt dies jedenfalls nahe. Doch wie bei allen Dingen: Es zählen die inneren Werte. Somit geht der Chataeu Roc de Segur ins Glas und wird verkostet.Weiterlesen »Chateau Roc de Segur Bordeaux

Weinrallye #111 Wein und Geschichten: Agly Bio

domaine agly bioDiese Runde der Weinrallye mit dem Thema Weingeschichte(n) wurde von Anja Kircher ausgerufen (leider nicht mehr online). Wie man so häufig sagt, liegen die besten Geschichten auf der Straße. Und eine solche führt mich bei dieser Rallye auf der D117 durch das Agly-Tal zwischen Saint-Paul-de-Fenouillet und Perpignan. Das ist natürlich in Frankreich in der Weinregion Roussillon. Wie so häufig ist das Weintal nach einem Fluss benannt. Der Agly entspringt im Corbieres, schlängelt sich durch das östliche Ende der Pyrenäen um dann ins Mittelmeer zu münden.Weiterlesen »Weinrallye #111 Wein und Geschichten: Agly Bio

Weinrallye #110: Alain Geoffroy Chablis Premier Cru Beauroy

alain geoffroy chablis premier cru beauroyDiese Weinrallye ist noch nicht zu Ende. Und da mich mein erster Kandidat aus Argentinien zwar satt aber nicht zufrieden gemacht hat, probiere ich es noch einmal mit einem Chardonnay aus dem Burgund. Also Kandidat Nummer zwei: Alain Geoffroy Chablis Premier Cru Beauroy. Das sind gleich zweimal Roy im Namen. Muss ja gut sein. Das dachte ich mir jedenfalls als ich diesen Wein kaufte. Das Weingut Alain Geoffroy ist seit 1850 in Familienhand und bewirtschaftet heute 45 Hektar. Aufsteigend ab einem Petit Chablis, vier Premier Cru, hat man auch einen Grand Cru in der Lage Les Clos.Weiterlesen »Weinrallye #110: Alain Geoffroy Chablis Premier Cru Beauroy

Weinrallye #104 Gamay aus Moulin-a-Vent

gamay moulin a ventEs ist wieder einmal Weinrallye. Genauer ist es die 104te Runde dieser Veranstaltung. Beim vergangenen Durchgang war ich im Burgund. Nun hat Stefan von Baccantus das Thema Gamay gestellt. Hier ist sein Aufruf. Dies ist eine aus meiner Sicht sehr interessante Rebsorte. Genauer ist es eine Kreuzung aus Pinot Noir und Heunisch. Da wären wir also schon wieder im Burgund. Rotwein aus dem Beaujolais ist immer Gamay. Und Gamay ist recht häufig aus dem Beaujolais. Es gibt diese Rebsorte noch in einigen anderen Anbaugebieten in Frankreich. Zudem ist sie für die Schweiz nicht ganz unbedeutend. Weltweit ist sie auch noch in kleinen Mengen verstreut. So z.B. ist Gamay auch in den USA zu finden. Leider kann man so etwas in Deutschland nur unter großen Umständen erhalten. Interessant fände ich solche Weine.Weiterlesen »Weinrallye #104 Gamay aus Moulin-a-Vent

Wolfberger Pinot Noir aus dem Elsass

Wolfberger Pinot Noir aus dem ElsassIch verkostet jetzt mal den Wolfberger Pinot Noir aus dem Elsass. Ganz ehrlich: Ich tue dies eigentlich nur, weil ich die Rebsorte sehr schätze. Zugleich ist der Pinot Noir im Elsass nicht gerade die Profilsorte. Es ist dort die einzige rote Sorte. Das Gebiet ist aber eher bekannt für Gewürztraminer, Riesling und Pinot Gris. Alles weiße Rebsorten. Deswegen gilt für mich das Elsass als Weißweingebiet. Sicherlich gibt es dort auch einige sehr ambitionierte Erzeuger mit hervorragenden Spätburgundern. Doch nur wenige und diese sind etwas wenig bekannt.Weiterlesen »Wolfberger Pinot Noir aus dem Elsass