weinverkostungen.de

Depot

I. Unter dem Depot wird der Bodensatz in der Rotweinflasche verstanden. Dieser kann aus Farb- und Gerbstoffen bestehen. Die Ablagerungen entstehen nach längerer Lagerung und haben ebenso wie der Weinstein nicht automatisch eine negative Aussagekraft über den Wein. Das Depot kann auch ein Qualitätsmerkmal darstellen. Es sollte nicht mitgetrunken werden.

II. Das Weindepot ist eine Form des Weinhandels, bei dem versucht wird kistenweise zu verkaufen. Es kann häufig probiert werden.


© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Depot

 

Comments are closed.