Zum Inhalt springen

Deutsche Weinlese für Federweißer beginnt

Die deutsche Weinlese hat in Rheinhessen und der Pfalz mit den frühreifen Rebsorten wie Ortega oder Siegerrebe begonnen. Diese werden für den Federweißer verwendet. Seit zwei Wochen ist bereits der Federweißer aus Italien über den Handel erhältlich. Der Beginn der Weinlese für Wein wird in den deutschen Anbaugebieten Mitte September erwartet. “Die Reben weisen derzeit einen Entwicklungsvorsprung von ein bis zwei Wochen gegenüber dem langjährigen Mittel und auch einen guten Gesundheitszustand auf”, erklärt Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut. Dr. Jürgen Oberhofer vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) in Neustadt erwartet, dass die Weinlese in den deutschen Weinbaugebieten ca. zwölf Tage später als im besonders frühen Jahr 2007 beginnt.

Schlagwörter: