weinverkostungen.de

Gambero Rosso: Vorstellung des Vini d’Italia 2012

Gambero Rosso: Vorstellung des Vini d’Italia 2012 [ProWein 2012 #2] Im Vorfeld der internationalen Weinfachmesse ProWein wurde heute der deutschpsprachige Gambero Rosso 2012 erstmals vorgestellt. Die 25. Auflage des wichtigsten italienischen Weinführes erscheint hier erstmals im Eigenverlag. Das knallige Rot ist identisch mit der Erstausgabe. Viele Newcomer tauchen das erste Mal in der Liste der Drei-Gläserweine im Gambero Rosso auf. Mit 924 Seiten ist der Weinführer noch dicker geworden. Dafür ist das Format der neuen Ausgabe des Gambero Rosso etwas kleiner. Ein Taschenbuch für große Taschen.

Der Vini d’Italia 2012 führt 2350 Weingüter auf. Von den 30 – 35.000 ursprünglich blind verkosteten Weinen, finden mehr als 20.000 Weine in dieser Bibel der italienischen Weinwelt Berücksichtigung. 375 dieser Weine werden mit den begehrten Drei Gläsern ausgezeichnet. Die neue Dynamik in Italien zeigt sich darin, dass 17% der Weingüter mit diesen Drei Gläsern zum ersten Mal diese Auszeichnung im Gambero Rosso erhalten.

Gambero Rosso: Vorstellung des Vini d’Italia 2012Zwei weitere Listen sind beachtlich. Erstmals wurden Drei Gläser unter 15 Euro im Gambero Rosso zusammengestellt. In dieser Spitzenklasse finden sich 52 preisgünstige Weine aus Italien. Das klingt zwar sehr trendy wie 90-plus-Punkte-Weine von Parker unter 10 Euro, ist aber wesentlich glaubwürdiger. Zum zweiten Mal wird zudem im Gambero Rosso ist eine Liste der „Tre Bicchieri Verdi“ veröffentlicht. Diese Liste umfasst 95 „grüne Drei-Gläser-Weine“. Bei der Premiere dieser Kategorie wurden im Vorjahr nur 83 Weine ausgezeichnet.

Die Vorstellung des Gambero Rosso im Rahmenprogramm der ProWein in Düsseldorf ist der Auftakt einer Welttour dieses Weinführers. Der Gang nach Deutschland erstaunt nur wenig. So ist hier einer der wichtigsten Absatzmärkte für Wein aus Italien. Ganze 38% der deutschen Weinimporte stammen aus dem Mutterland des Gambero Rosso. Zudem ist die ProWein eine internationale Leitmesse für Wein. Die meisten italienischen Weingüter mit Drei-Gläsern im Gambero Rosso stellen ohnehin in der Landeshauptstadt am Rhein aus.

Gambero Rosso: Vorstellung des Vini d’Italia 2012Der Gambero Rosso wird in deutscher Sprache zukünftig früher erscheinen. Man plant zukünftig eine Veröffentlichung zu Anfang Januar. Dieser Zeitvorsprung entsteht durch eine effizientere Übersetzung. Damit unterstreicht der Vini d’Italia nochmals die wichtige Stellung des deutschen Absatzmarktes. Im Anschluss an die Buchvorstellung konnten die Drei-Gläser-Weine des Gambero Rosso an den Ständen der Weingüter verkostet werden.

Gambero Rosso – Vini d’Italia 2012, für 30 Euro im Buchhandel

Foto oben: Pressekonferenz mit den Redaktionsleitern Marco Sabellico und Gianni Fabrizio Links im Bild


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Gambero Rosso: Vorstellung des Vini d’Italia 2012

 

3 Kommentare zu “Gambero Rosso: Vorstellung des Vini d’Italia 2012”


  1. Christian G.E. Schiller
    Samstag, 3. März 2012 17:15
    1

    Das ist ja wirklich sehr spaet in Deutschland http://schiller-wine.blogspot.com/2012/01/italys-top-wines-and-winemakers-2012.html Italy’s Top Wines and Wine Makers – The 2012 Gambero Rosso Vini d’Italia


  2. Michael Liebert
    Samstag, 3. März 2012 23:14
    2

    Die Liste mit 52 Weine mit 3 Gläser für unter 15 Euro gibt es ebenfalls bereits zum 2. Mal:
    Gambero Rosso 2011: http://michael-liebert.de/weintipps/52-weine-mit-3-glaeser-unter-15-euro/
    Gambero Rosso 2012: http://michael-liebert.de/weintipps/gambero-rosso-2012-52-weine-mit-3-glaeser-fuer-unter-15-euro/


  3. Gambero Rosso mit neuer Strategie – ob das gut geht? » » Weintipps von Michael Liebert
    Sonntag, 4. März 2012 08:53
    3

    […] hat ja bereits niedergeschrieben, was dort erzählt wurde. Wie schreibt er so schön, “mit einer “effizienteren Übersetzung” will man dafür sorgen, dass man in Zukunft schon Anfang Januar mit der deutschen Ausgabe auf den […]