Zum Inhalt springen

Joseph Drouhin Beaujolais Brouilly 2009

Joseph Drouhin Beaujolais Brouilly 2009Brouilly ist mit 1.300 Hektar das flächenmäßig größte der 10 Cru des Beaujolais und zählt zugleich zu einem der Bekanntesten. Hier werden noch ca. 15% der Weine von kleinen Erzeugern vermarktet. Etwas ganz anderes ist Joseph Drouhin. Diese Firma ist eigentlich im nahen Burgund beheimatet und besteht inzwischen in der 4. Generation. Joseph Drouhin vermarktet Weine aus ca. 90 Appellationen. Neben dem Burgund kommt ein sehr geringer Anteil stammt aus dem Beaujolais, so wie dieser Brouilly. Ganz interessant, dass das Beaujolais auf dem Frontetikett gar nicht erwähnt wird, sondern nur der Firmensitz in Beaune. Die Böden in Brouilly bestehen aus Granit und Schwemmsand. Natürlich ist die verwendete Rebsorte – ganz typisch im Beaujolais – der Gamay.

Joseph Drouhin Beaujolais Brouilly 2009Dieser Rotwein von Joseph Drouhin ist dicht und dunkel im Glas. In der Nase sind rote Früchte und eine dezente Würze. In der zweiten Nase kann man Cranberry riechen. Am Gaumen zeigt sich beim Beaujolais aus dem Cru Brouilly eine symphatische Säure, die feinfruchtig eingewoben ist. Im Nachhall ist etwas Biss. Zugleich sorgt die leichte Frucht (Rote Johannisbeeren) mit etwas Würze für viel Harmonie. Bei diesem Brouilly handelt es sich um einen schönen Beaujolais, der bei 10 Euro Spaß macht. In zwei bis drei Jahren schmeckt der bestimmt noch etwas besser. In dem Preissegment etwas vergleichbar Gutes aus dem Burgund zu finden, ist extrem schwierig.

Joseph Drouhin Beaujolais Brouilly 2009
Frankreich – Beaujolais
Inhalt: 0,75
Alkohol: 13 %
Jahrgang: 2009
Einkaufspreis: 10 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel

Schlagwörter: