Zum Inhalt springen

Marques de Vargas Reserva Privada 2001

Rioja ist seit jeher bekannt für hochwertige und hochpreisige Weine. Große Mengen haben diese erste D.O.C. in Spanien (seit 1991) etwas abgenutzt. Auch der Begriff Reserva hat etwas gelitten. Das hängt damit zusammen, dass nicht so gute Weine einfach ins Fass gefüllt wurden, um sie aufzuwerten. Aber aus einem schlechten Wein, kann kein guter werden. Ein guter Wein kann jedoch durch die Lagerung gewinnen; ob nun in oder außerhalb eines Fasses. Der jetzt zu verkostende Marques de Vargas Privada ist nun schon 7 Jahre alt. Er besteht aus 60% Tempranillo, 10% Mazuelo, 10% Garnacha Tinta und 20% Cabernet Sauvignon. Die Reben für den Marques de Vargas Reserva Privada 2001 sind im Schnitt mehr als 30 Jahre alt. Zwei Jahre wurde der Wein in russischen Eichenfässern ausgebaut. Nur 74.000 Flaschen wurden von dem Marques de Vargas Reserva Privada im Jahrgang 2001 abgefüllt.

Er zeigt im Glas eine extrem dunkle Farbe mit bräunlich-violettem Rand. In der Nase ist ein eher dezenter und vor allem für Spanien und Rioja ein sehr feiner Geruch mit Kirsche und Vanille. Dieser Wein von Marques de Vargas ist sehr weich und schlank im Mund. Das ist wie Kakaobohne mit etwas Mehligkeit. Man glaubt gar nicht, dass dieser Wein schon sieben Jahre auf dem Buckel hat. Er erscheint fast schon jugendlich und frisch. Dabei ist jedoch keinerlei jugendliche Radikalität zu spüren. Jugendlich und ausgeglichen; darauf kann man diesen Wein zusammenfassen. Und dabei dezent schmeichelhaft! Er bringt eine ausgewogene Mischung Leder, Vanille, Nelken und Beerenfrüchte an den Gaumen. Wenn der Marques de Vargas Reserva Privada aus 2001 etwas Luft bekommen hat, wirkt der Nachhall wie ein Wildbeerenkompott. Einfach große Klasse!

Marques de Vargas Reserva Privada 2001
Spanien – Rioja
Erzeuger: Bodegas del Marques de Vargas
Inhalt: 0,75
Alkohol: 14%
Jahrgang: 2001
Einkaufspreis: 40,00 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel

Schlagwörter: