weinverkostungen.de

Peter Jakob Kühn: Riesling trocken 2005

Kühn Rheingau Riesling trockenJetzt habe ich einen Riesling von Peter Jakob Kühn im Glas. Nach einem Wein von einem sehr kleinen Weingut, geht es jetzt zu einer deutlich größeren, aber immer noch mittlern Nummer. Das Weingut Peter Jakob Kühn umfasst ca. 15 Hektar im Rheingau. Der vorliegende Riesling wuchs auf kiesigen Tonböden und Lösslehm. Es handelt sich bei diesem Weingut um ökologischen Weinanbau. Zudem ist es Vorreiter im Bereich diodyn. Im Fall dieses Rieslings geschied der Ausbau im Edelstahltank.

Peter Jakob Kühn ist zudem ein Vorreiter in Bereich von Alternativverschlüssen. Zumeißt werden Schraubverschlüsse eingesetzt. Dabei besteht der Hintergrund, dass 1999 fast ein ganzer Jahrgang wegen Kork verloren wurde. Der hier verkostete Wein hat also auch – wie der überwiegende Anteil von diesem Winzer – einen Drehverschluss. Mir fehlt der Plopp beim öffnen gar nicht. Und es ist mir lieber als Angst vor dem (Achtung Wortspiel) Flopp mit einem Korkschmecker haben zu müssen.

Peter Jakob Kühn Riesling trocken verkostet

Der Riesling hat eine schöne goldgelbe Farbe und duftet nach reifer Aprikose. Er hat eine spitzige Säure und sehr umfangreiche Frucht. Wenn er etwas wärmer wird, verschaffen sich vielfältige florale Noten Geltung. Der Wein überzeugt durch einen langen Nachhall nach leichten Südfrüchten, später gesellt sich wiederkehrender Lindenblütenhonig hinzu. Es ist ein schöner unkomplizierter und zugleich vielfältiger Wein, der auf die hochwertigeren Rieslinge von diesem Weingut im Rheingau gespannt macht.

Riesling trocken
Rheingau
Erzeuger: Peter Jakob Kühn
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12,5%
Jahrgang: 2005
Einkaufspreis: 6,90 €
Verschluss: Schraubverschluss
Quelle: Fachhandel


.

Tags (Schlagworte): , ,

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Peter Jakob Kühn: Riesling trocken 2005

 

Comments are closed.