Zum Inhalt springen

Kloster Eberbach Rauenthal Baiken 2005

Vor ein paar Wochen hatte ich den geruchlich und geschmacklich mysteriösen Baiken 2004 im Glas gehabt. Dieser war sehr voll (hohes Mostgewicht) und hatte schon sehr deutliche Alterungsnotizen. Nun habe ich eine Flasche des 2005er Jahrgangs aufgezogen; mit erstaunlichem Ergebnis. Dieser ist nämlich schon allein vom Geruch her ganz anders. Es überrascht eine leichte Zitrone. Geschmacklich überzeugt er mit Grapefruitnoten und einem trockenem, säuerlichem Abgang in den sich dezente und nur eine nur kurz reife Mango mischt. Alles ganz typisch für den Rheingau. Resümme: Ein schöner spitziger Wein, der das Dilemma vom Jahrgang davor ausbügelt. Fraglich bleibt aber weiterhin, wieso zwei so unterschiedliche Weine mit der gleichen Bezeichnung vermarktet werden.

Rauenthaler Baiken
Riesling trocken
Rheingau
Erzeuger: Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12 %
Jahrgang: 2005
Einkaufspreis: 6,50 €
Verschluss: Silikonkorken
Quelle: Supermarkt

Schlagwörter: