Zum Inhalt springen

Über den Sinn eines Wein-Lexikons

Sicherlich es gibt Wein-Lexika im Internet wie Sand am Meer. Nur, ab und zu sind diese von zweifelhafter Qualität, wie unteres Bild zeigen soll. Da wird teilweise Halbwissen verbreitet. Sicherlich ist niemand perfekt, was ich auch für mich und meine Lexika-Einträge in Anspruch nehmen möchte. Ein Mindestmaß an Kenntnissen und Engagement bezüglich einer Recherche ist jedoch von Autoren abzuverlangen. Bei weinverkostungen.de besteht glücklicherweise auch die Möglichkeit zum Kommentar, wenn Fehler auffallen. Diese Interaktivität geht dann aber andererseits auch nicht so weit wie bei Wikipedia, wo jeder Hans Wurst einfach gute Artikel mit Fehlern versehen kann.

Schlagwörter: