Zum Inhalt springen

St. Louis Gueuze

Bier 4: Und noch ein eigenartiges belgisches Bier gilt es vorzustellen. Hierbei handelt es sich um ein Lambic. Diese werden in der Region Brüssel gebraut. Ihnen ist eigen, dass keine Hefe zugesetzt wird. Stattdessen werden vergorene Bieranteile dem entstehenden Bier hinzugeführt, wodurch ein erneuter Gärprozess in Gang kommt. Das Etikett bezeichnet das Bier als spontanvergoren. Damit ist es schon das zweite belgische Bier, welches an Weinausbau erinnert (vgl. Fassausbau bei Rodenbach). Es schmeckt süß und limonadig.

Schlagwörter: