weinverkostungen.de

Auch ohne Streik bei der Bahn …

Foto: Thomas Günther…ging dort heute nicht so viel. Züge fielen aus oder hatten Verspätung (Foto). Ich hatte glücklicher Weise noch eine Ausweichmöglichkeit mit einer S-Bahn. Dort war dann ein superschöner Schienenersatzverkehr eingerichtet. Früher gab es ja noch den tollen Slogan: „Die Bahn kommt“. Da blieb aber unklar wann. Die Botschaft war also ziemlich hohl. Was soll ein Bahnunternehmen denn auch anderes bereitstellen als Bahnen die kommen. Nur eben pünktlich wäre auch ganz schön.

Wo wir gerade bei der Bahn und Streiks sind. Damit ist jetzt nicht der Normalzustand gemeint, sondern die von Gewerkschaften initiierten Streiks. Wie sieht es eigentlich mit der Bindung des Tarifvertrages in den anderen Bahnunternehmen aus. Vielfach sind ja besonders im Güterverkehr andere Unternehmen als die Deutsche Bahn AG auf der Schiene. Bei der Berichterstattung über die Verhandlungen der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) wird immer nur die Bahn AG als Verhandlungspartner genannt. Es scheint so als gebe es dort gar keinen Arbeitgeberverband. Kennt sich damit jemand aus?


Tags (Schlagworte):

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Auch ohne Streik bei der Bahn …

 

Comments are closed.