Zum Inhalt springen

Stromausfall in Münster

Foto: Thomas GüntherHeute gab es in Münster einen Stromausfall. Ab ca. 11:30 war fast im ganzen Stadtgebiet die Stromversorgung ausgefallen. Nach einer knappen halben Stunde war alles wieder in Ordnung. Nach Medienberichten sei die Ursache für diesen Stromausfall ein technischer Defekt bei RWE gewesen. Beim Umbau der Umspannstation in Münster habe es einen Kurzschluss gegeben. Interessant ist wie sich ein Stromausfall auf das öffentliche Leben auswirkt. Ungeaht viele Dinge hängen von der Stromversorgung ab. Man kann nicht Einkaufen gehen, da die Kassen nicht funktionieren. Man kann nicht ins Internet gehen, da trotz Laptop die Einwahl über den Router nicht geht. Man kann kein Essen zubereiten, da Herd und Microwelle Strom brauchen. Man kann nicht telefonieren, da das Telefon am Router hängt. Aber eigentlich ist es sehr reizvoll in eine Zeit vor dem elektrischen Strom zu geworfen zu sein. Wenn man sich ganz schnell mit dem Stromausfall abfindet, kann man über den Sinn und vieles anderes nachdenken. Und das, ohne dass einem das Telefonschrillen unterbricht. Gut ist es aber dann doch, wenn es nach einer halben Stunde wieder vorbei ist.

Schlagwörter: