weinverkostungen.de

Castell Fraenzi Perlwein

Dienstag, 24. März 2009

Castell Fraenzi PerlweinDer Perlwein Castell Fraenzi vom Fürstlich Castellschen Domänenamt kommt von der Ausstattung wie ein Prosecco Frizzante daher. Deutscher Perlwein kam vor ca. 10 bis 15 Jahren einhergehend mit dem Prosecco-Boom wieder in Mode. Castell liegt eigentlich im Weinbaugebiet Franken. Der Fraenzi ist jedoch mit der Herkunft Bayern gekennzeichnet. Das hängt damit zusammen, dass es sich bei diesen Perlwein – trotz der VDP-Mitgliedschaft von Castell – nicht um einen Qualitätwein (bzw. genauer Qualitätsperlwein bestimmter Anbaugebiete), sondern einen Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure handelt. Das Unterscheidungskriterium hierbei ist der weinrechtliche Status der verwendeten Trauben. Der Perlwein aus Bayern besteht aus den Rebsorten Bacchus, Kerner, Scheurebe, Silvaner und Müller-Thurgau. Das hört sich erstmal gar nicht so spannend an, aber mal Flasche auf und eingeschenkt. [mehr…]

Bärwurz: Klarer Wurzelschnaps

Dienstag, 23. Dezember 2008

Bärwurz Klarer WurzelschnapsBärwurz ist ein klarer Wurzelschnaps aus Bayern. Meistens wird er als Digestiv eingesetzt. Bärwurz hat selbige ca. 40 cm hohe Pflanze zum Bestandteil. Die Pflanze selber steht unter Naturschutz. Das heißt, dass alle im Bärwurz verwendeten Bestandteile des Krauts aus einem Anbau stammen. Die Wurzeln werden mit hochprozentigem Alkohol aufgesetzt und danach doppelt destiliert. Bärwurz wird auf eine Trinkstärke von 40 bis 50% heruntergemischt. Häufig wird er in Tonflaschen und allerlei bayrischen Farben vermarktet. Der klare Wurzelschnaps Bärwurz wird bei Zimmertemperatur getrunken. Er schmeckt nach bitteren rohen Kartoffeln, etwas Kräutern (Enzian) und Ingwer.

DFB-Pokalfinale im Olympiastadion

Montag, 14. April 2008

Bei dem diesjährigen DFB-Pokalfinale im berliner Olympiastadion wird es in den VIP-Bereichen auch Wein zu trinken geben. Dieser wurde nun von DFB und DWI ausgewählt. Es sollen bei dem Spiel drei Weiß- und drei Rotweine aus Deutschland ausgeschenkt werden. Während auf dem Platz am 19. April 2008 Bayern München und Borussia Dortmund hoffentlich ein spannendes Spiel bieten kann man hoffen, dass auch in den Weingläsern spannende Weine sind. 2.000 Flaschen stehen dafür zur Verfügung. Dabei wird auch auf die internationale Marketingstrategie des DWI Rücksicht genommen. Im Zentrum dabei steht der Riesling. Der deutsche Spätburgunder soll dies im Rotweinbereich erweitern. [mehr…]

Noch ein Printbeitrag zur WeinRally 1?

Sonntag, 12. August 2007

Dieses Bild stammt aus der aktuellen Wochenendbeilage der Süddeutschen Zeitung (11./12.August). Wie viele andere Zeitungen (z.B. Handelsblatt, Frankfurter Rundschau oder Die Zeit) haben die schreibenden Bayern seit geraumer Zeit das Geschäft als Weinhändler für sich entdeckt. Wir leben ja in einer Zeit, in der jeder alles macht. Da bekommt man Verträge von Stromversorgern bei der Post angeboten, Brötchen gibt’s in der Tankstelle und Wein bei der Zeitung. Die Idee ist einfach: Man hat gut verdienende Stammleser und die Trinken bestimmt auch Wein. Seiten, die nur darauf warten mit Inhalten gefüllt zu werden, hat man auch. Die Abwicklung des Handels kann man dann anderen Anbietern (die ohnehin ein Lager haben) überlassen. So machen es zumindest einige Printmedien. [mehr…]

Identität (2): Der coolste Italiener von Bayern München

Mittwoch, 31. Januar 2007

Eigentlich solle es nur ein Nachtrag zum ersten Teil dieser Serie sein. Nicht dass der Eindruck entsteht, dass Bayern München vollkommen abgelehnt wird. Wie beim Wein gibt (in diesem Falle leider gab) es in der Bundesliga auch sehr gute Italiener. Die Ansprache ist wirklich zeitlos gut. “Diese Spieler waren schwach wie eine Flasche leer.” Hier ist der Zusammenhang zwischen Bayern München und den Weinverkostungen gefunden. Wieder ist ein Mysterium aufgeklärt. [mehr…]

Identität (1): Wein und der FC Bayern München

Freitag, 26. Januar 2007

In einem Buch war zu lesen, dass ein Blog immer mal etwas Neues machen soll, um nicht zu langweilig zu sein. Bislang wurde hier versucht, sich mit einer gewissen Konsistenz und Kohärenz dem Thema Wein zu verscheiben. Also jetzt gibt es hier mal was anderes: Eine kleine Reihe zur Identität. Idenentität ist philosophisch betrachtet ohne Differenz nicht möglich. Gerade in der Negierung entsteht Identität als Abgrenzung von Anderen. Dabei kann Identität zum einen die Übereinstimmung zweier Dinge meinen: Sie sind identisch/gleich. Oder aber Identität meint die Übereinstimmung eines Dings, einer Sache, eines Menschen oder einer Gruppe mit dem Begriff, den man sich von ihm/ihr macht. Das was zwischen der Identität und der Differenz (Nicht-Identität) steht, ist das Ähnliche. [mehr…]