Zum Inhalt springen

Falstaff

Falstaff Weinguide 2009/2010 erschienen

Zum 12. mal ist nun der Falstaff Weinguide erschienen. Er gilt als Standardwerk für Wein aus Österreich. Der Falstaff führt als umfangreichster Weinguide durch die Anbaugebiete in Österreich und Südtirol. Im der aktuellen Ausgabe 2009/2010 werden ca. 3.000 Weine von fast 500 Weingütern anschaulich bewertet und beschrieben. Im Falstaff Weinguide werden vor allem die Weine betrachtet, die 2009 auf den Markt kommen. Der Fokus liegt also zumeist auf Weißweine aus 2008 und die Rotweine von 2007.Weiterlesen »Falstaff Weinguide 2009/2010 erschienen

Winzer des Jahres 2009 im Falstaff: Familie Prieler

Mit der aktuellen Ausgabe (3/09) hat das österreichische Weinmagazin Falstaff seinen “Winzer des Jahres 2009” bekanntgegeben. Damit zeichnet Falstaff einmal im Jahr eine hochverdiente Persönlichkeit aus. In diesem Jahr ist der Titel “Winzer de Jahres” jedoch erstmals ein Team verliehen worden. Laut Falstaff ist dies in diesem Jahr die Familie Prieler (Irmgard, Engelbert, Georg, Michaela und Silvia Prieler, die stellvertretend für die ganze Familie den Titel verliehen bekommt) aus Schützen am Gebirge.Weiterlesen »Winzer des Jahres 2009 im Falstaff: Familie Prieler

Poggio Bonelli Chianti Classico

Poggio Bonelli ist ein recht bekannter Erzeuger für guten Chianti. Der hier zur Verkostung stehende Wein stammt aus dem Jahr 2004 und besteht zu 100% aus Sangiovese. Der Poggio Bonelli Chianti Classico hat eine schöne kräftige rubinrote Farbe. Er hat einen intensieven Duft nach Waldbeeren und Krischen. Dieser ist etwas vanillig untermalt. Dabei sind leider auch die 13,5% Alkohol herauszuriechen. Geschmacklich ist er jedoch kaum alkoholisch. Dafür sorgt auch eine kräftige und harmonische Säure. Der Abgang beim Chianti Classico von Poggio Bonelli ist lang und sehr weich. Schöner Wein, der Spaß macht. Ob man ihm nun 89 Punke geben soll – wie es der Falstaff gemacht hat – möchte ich bezweifeln.Weiterlesen »Poggio Bonelli Chianti Classico