Zum Inhalt springen

Gutswein

VDP-GutsWein in Berlin: Das Rahmenprogramm

Am Samstag den 5. und Sonntag den 6.September werden auf der GutsWein in Berlin wie üblich die Großen Gewächse des Jahrgangs 2008 und bei den Rotweinen 2007 erstmals öffentlich vorgestellt. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch wieder ein spannendes und mit kulinarischen Höhepunkten ausgestattetes Rahmenprogramm geben. Auf ihnen wird sich allen um die Spitzenkategorie der Weine des VDP, der Großen Gewächse, also der besonders geprüften Wein aus den Ersten Lagen drehen. Eine frühzeitige Anmeldung bei diesen Veranstaltungen im Rahmenprogramm der GutsWein in Berlin sei im Vorfeld empfohlen.Weiterlesen »VDP-GutsWein in Berlin: Das Rahmenprogramm

VDP GutsWein – Die teilnehmenden Weingüter

Morgen beginnt in Berlin die erste offizielle Vorstellung der Großen Gewächse durch den VDP. Dies passiert im Rahmen der GutsWein. Mit einiger Spannung kann die Qualität der Spitzenweine aus der Jahrgang 2007 (bei Rotweinen 2006) erwartet werden. Um sich schon einmal etwas auf die Veranstaltung einzustimmen, gibt es hier eine Liste der teilnehmenden Weingüter je nach Anbaugebiet geordnet.Weiterlesen »VDP GutsWein – Die teilnehmenden Weingüter

Großes Kino und Bottleparty in der Weinbar Rutz

Im Rahmen der GutsWein in Berlin finden heute zwei Veranstaltungen in der Weinbar Rutz statt. Ab 19 Uhr wird der Film “Riesling Rules!” vom Regisseur ähmm… Küchenchef Marco Müller gezeigt. Bei dem kulinarischen Erlebniss wird der Riesling in sechs Gängen eine wichtige Rolle spielen. Bei jedem Gang spielen jeweils die Hauptrolle Reichsrat von Buhl, Reinhold Haart, Franz Künstler, Hans Wirsching sowie das „Schiefer trifft Kalkstein“-Duett der Weingüter Ansgar Clüsserath und Wittmann.Weiterlesen »Großes Kino und Bottleparty in der Weinbar Rutz

Erste Lage-Vorpremiere 2008

Kaum hat die Gutswein mit der Premiere der Weine mit der Bezeichnung Erste Lage in Berlin begonnen, gibt es schon erste Erfolgsmeldungen. Und zwar sei nach Angaben des VDP die Vorpremiere der Präsentation dieser Weine bereits an seinen Kapazitätsgrenzen. Dies solle jedoch keineswegs daran liegen, dass der Rieslingjahrgang noch strittig sei (wie man in manchen Kreisen munkelt) und man sich der Qualität bei den Ersten Lagen noch genau versichern müsste. Vielmehr wird dieser Ansturm auf den hohen Standard des Jahrgangs 2007 zurückzuführen.Weiterlesen »Erste Lage-Vorpremiere 2008