Zum Inhalt springen

Kaiserstuhl

Achkarren Kaiserstuhl Schlossberg Spätburgunder trocken

Achkarren Kaiserstuhl SchlossbergEs geht wieder einmal in das Land der Winzergenossenschaften. Für Baden steht auch häufig der Kaiserstuhl. Von dort gibt es nun den trockenen Spätburgunder aus der Lage Schlossberg. Dieser Rotwein ist bräunlich-hell im Glas. Man lässt sich so leicht vor solchen Eindrücken täuschen. Genauso wie vom Preis der Flasche. Der liegt beim Achkarren Kaiserstuhl Schlossberg Spätburgunder trocken bei schmalen 5 Euro im Supermarkt. In der Nase ist ein bunter Kräuterstrauß. Weiterlesen »Achkarren Kaiserstuhl Schlossberg Spätburgunder trocken

Salwey Grauburgunder

Schon wieder steht ein junger Wein aus dem noch frischen Jahrgang 2007 zur Verkostung an. Es handelt sich um den trockenen Grauburgunder vom Weingut Salwey aus Oberrotweil am Kaiserstuhl. Das VDP-Mitglied Salwey bewirtschaftet ca. 20 ha Rebfläche. Dabei stehen der Spätburgunder und Grauburgunder im Vordergrund. Ebenso werden die Rebsorten Weißburgunder, Riesling, Silvaner, Chardonnay und Auxerrois angebaut. Der Grauburgunder hat eine blasgelbe Farbe im Glas. Er macht in der Nase einen etwas verhaltenen Eindruck. Am Gaumen zeigt er sich sanft und leicht verspielt. Leichte Zitrus- und Grapefruitaromen werden bemerkbar. Der Nachhall ist nicht sehr intensiv, aber durchaus interessant. Das Weingut Salwey hat hier eine gute Basisqualität in die Flasche gebracht. Diese ist im Sommer gut trinkbar ohne jedoch, dass dieser Grauburgunder dem Klischee eines Sommerweins entspricht.Weiterlesen »Salwey Grauburgunder

Heger Weissburgunder Q sonett

Badische Weine hatten es in der Vergangenheit bei weinverkostungen.de immer einen schwirigen Stand. Mehrere Rieslinge hinterließen bei besser unveröffentlichen Verkostungen eine grausame Erinnerung. Nun soll ein Weissburgunder vorgestellt werden. Der 3-Stern Grauburgunder von Dr. Heger ist aus mehreren Anlässen bekannt und gibt ein Marke vor, die sicherlich in dem Preissegment nun nicht erreicht werden kann.Weiterlesen »Heger Weissburgunder Q sonett