Zum Inhalt springen

Loire

Weinblogger-Radtour Loire: Besuch von Weingütern und VitiLoire 2012

Weinblogger-Radtour Loire: Besuch von Weingütern und VitiLoire 2012In den vergangenen Tagen waren 10 Weinblogger aus 5 Ländern mit dem Fahrrad an der Loire unterwegs. Die Radtour startete von Tours aus in den Bereich Vouvray. Hier besuchten wir als ersten Höhepunkt im Programm den Erzeuger Marc Bredif (Bericht folgt). Am Nachmittag konnten wir umfangreich auf eigene Faust auf der VitiLoire die Weine der Erzeuger des Gebietes probieren. Dieses Weinfest in Tours findet nun schon seit 10 Jahren statt.Weiterlesen »Weinblogger-Radtour Loire: Besuch von Weingütern und VitiLoire 2012

Tresor Brut von Bouvet-Ladubay

Tresor Brut von Bouvet-LadubayBouvet-Ladubay gilt als einer der bedeutendsten Erzeuger von Cremant von der Loire. Ein Aushängeschild des Erzeugers ist der Tresor Brut. Das Haus wurde 1851 gegründet. Die Gründung dieses Hauses geht mit eine Legende einher. So soll Etienne Bouvet – verheiratet mit der hübschen Bäckerstochter Ladubay – in den riesigen Kelleranlagen aus Tuffstein einen Schatz der Abtei von Saint-Florent gefunden haben. Dieser soll in der französischen Revolution von den Mönchen versteckt worden sein. Nach dieser Legende sollen die beiden Spitzenprodukte von Bouvet-Ladubay Tresor heißen. Der weiße Cremant Saumur Brut besteht vor allem aus dem für die Loire typischen Chenin Blanc (ca. 80 Prozent) und der Rebsorte Chardonnay.Weiterlesen »Tresor Brut von Bouvet-Ladubay

Cremant de Loire Gratien & Meyer Brut

Cremant de Loire Gratien & Meyer BrutDas Haus Gratien & Meyer wurde 1864 als Ableger des handwerklich anbeitenden Champagner-Hauses Alfred Gratien aus Eperny gegründet (wir berichteten). Es ist nicht selten, dass Erzeuger aus der Champagne einen zweiten Betrieb an der Loire unterhalten. Im Bereich Saumur an der Loire bestehen vorwiegend kalkhaltige Böden, was gar nicht so unähnlich zur Champagne ist. Für diesen Cremant de Loire werden die dort typischen Rebsorten Chenin Blanc, Chardonnay und Cabernet Franc verwendet. Dieser Brut stammt – wie der Name Cremant schon sagt – natürlich aus der traditionellen Flaschengärung. Als Importeur für den deutschen Markt tritt die Firma Henkell auf, die auch Eigentümer des Erzeugers ist. Jedoch sind derzeit nur drei der Cremants aus dem reichhaltigen Angebot von Gratien & Meyer hier verfügbar. Der Bekannteste ist sicherlich der Cremant de Loire Brut mit seinem recht markanten Etikett, welches in einem hellem Lila gehalten ist. Den werden wir jetzt auch verkosten.Weiterlesen »Cremant de Loire Gratien & Meyer Brut

Insider-Tipps Vouvray

insider tipp vouvrayVor einigen Tagen war ich auf einer Vouvray-Verkostung. Da gab einen Mikrokosmos von diesen Weinen aus Chenin Blanc in 38-facher Ausführung. Die Vorauswahl stammt von Jörg Sievers, der sich an der Loire nach geschmacklich und preislich marktgerechten Weinen umsah. Daraus möchte ich nun die vier Insider-Tipps aus Vouvray vorstellen, die mir am besten gefallen haben. Das ist aber kein Lotto alá 4 aus 38. Nein, es war eine vergnügliche Arbeit. Im folgenden gibt es also einen trockenen, einen halbtrockenen und zwei süße Insider-Tipps aus Vouvray.Weiterlesen »Insider-Tipps Vouvray

Loire: Coteaux du Layon 2003

An der Loire gibt es hervorragende Weißwein. Meist denkt man da an trockene Sauvignon Blancs. Es gibt jedoch mit ca. 1.900 ha auch die Appellation Coteaux du Layon. Von dort stammen edelsüße Weißweine mit der Edelfäule Botrytis her. Dies ist eine Folge des dort vorhandenen Mesoklimas und vieler kleiner Bäche. Die edelsüßen Weine können häufig als Spitzenklasse der nicht-trockenen Weißweine von der Loire betrachtet werden. Die einzige Rebsorte der Coteaux du Layon ist Chenin Blanc. Weiterlesen »Loire: Coteaux du Layon 2003

Gerard Depardieu und Bouvet-Ladubay

Bild: Thomas Günther[ProWein 24] Neben den allgemeinen Meldungen über die ProWein war die Präsentation des Schaumweins von Gerard Depardieu mit Bouvet-Ladubay offensichtlich das diesjährige Top-Ereignis der Weinfachmesse in Düsseldorf. Journalisten haben sich auf Gerard Depardieu und die Kellerei Bouvet-Ladubay geradezu gestürzt. Leider sind dabei kaum mehr als Jubel-Meldungen entstanden, die stark an die Pressemitteilungen angelehnt sind. Das war für mich ein Grund um mit dem Weinblogger-Urgestein Ingo vom Weinschreiber zum Stand von Bouvet-Ladubay aus Saumur zu gehen und den “Taille Princesse de Gérard Depardieu by Bouvet-Ladubay” zu probieren. Taugt der was oder ist es viel Lärm um nichts?Weiterlesen »Gerard Depardieu und Bouvet-Ladubay