Zum Inhalt springen

Moussieren

Kerpen Classic 2007

Das Weingut Heribert Kerpen ist für klassische Riesling aus hervorragenden Lagen von der Mosel bekannt. Der Kerpen Classic geht einen anderen Weg. Er kann als eine klassische Interpretation des Themas Sommerwein gelten. Beides scheint gegensätzlich zu klingen. Es wird jedoch beim Genuss des Kerpen Classic als Einheit empfunden. Nach dem Öffnen der Flasche zeigt sich eine leichte Perlage. Schon vor dem Einschenken ins Glas verströmt dieser Riesling einen herrlichen Duft im Raum. Die Nase ist rund, fruchtig und nicht zu schwer.Weiterlesen »Kerpen Classic 2007

Anthony Hammond Sugar Babe

Ich hatte die Gelegenheit mehrere Weine von Anthony Hammonds Garge Winery zu verkosten. Da war zum einen Grage No.7, der mich ziemlich deutlich an No.5 von vor zwei Jahren erinnerte. Geschmacklich scheint dieses Rebsortencuvee über die verschiedenen Jahre recht stabil zu sein. Garage No. 7 ist als Tafelwein klassifiziert. Der zweite verkostete Wein war “Paradies-Garage”. Dies ist eine halbtrockene Scheurebe. Diese Rebsorte ist ja eher etwas in Vergessenheit geraten. Bei der Paradies-Garage ist ein leichtes moussieren im Glas zu beobachten. Die Scheurebe hat eine sehr fruchtige Nase. Der Wein ist saftig und fast schon bonbonig. Im Nachhall ist etwas Minze zu schmecken. Dieser Wein ist voll der Fruchtdrops. Die Paradies-Garage fällt geschmacklich auf. Ich würde ihn als Mädchen-Wein klassifizieren.Weiterlesen »Anthony Hammond Sugar Babe

Steinmann Grüner Silvaner Ohne viel Worte!

Jetzt wird ein Wein verkostet, bei dem der Titel Programm sein soll. Es gibt da auch nicht wirklich viel zu sagen. Der Wein war hier in der Reihe der Sommerweine vorgesehen. Die Rebsorte ist identisch mit dem Silvaner. Für diese hat der Wein eine sehr kräftige Säure. Es ist ein leichtes moussieren zu beobachten. Der Silvaner hat eine helle Farbe, fast schon wie Wasser. Es zeigt sich im Nachhall noch etwas Apfel. Das war es schon. Am Rande bemerkt: Eigentlich müsste es ja “Ohne viele Worte” heißen. Das kann man aber bestimmt nicht unter Urheberschutz stellen.Weiterlesen »Steinmann Grüner Silvaner Ohne viel Worte!