Zum Inhalt springen

Picard

Michel Picard Beaujolais-Villages 2007

michel-picard-beaujolais-villagesMichel Picard ist aus verschiedenen Gründen mein Hauslieferant für Weine aus dem Burgund und dem Beaujolais. Beaujolais ist in Deutschland leider häufig nur als Primeur bekannt. Dieser Jungwein ist zudem durchaus umstritten. Da können PR-Profis noch so viel Zauber drum erzeugen versuchen. Die AOC Beaujolais-Villages ist ein Teil des Beaujolais und umfasst 38 Gemeinden, die auf 6.200 Hektar Wein angebaut werden.Weiterlesen »Michel Picard Beaujolais-Villages 2007

Burgund: Meursault von Picard

Meursault ist die Hauptfigur in “Der Fremde” von Albert Camus. Zugleich gibt es im Burgund einen Ort mit dem Namen Meursault. Dort wird hauptsächlich weißer Wein angebaut. Dieser Burgunder besteht – wie im Burgund üblich – aus der Rebsorte Chardonnay. Im Glas hat der Meursault eine kräftig gelbe Farbe. In der Nase wirkt der Chardonnay fett und butterig. Auch im Mund ist er breit, wie die Flasche es vermittelt. Am Gaumen ist er am frühen Nachhall etwas überladen. Es gibt sicherlich Weingenießer, die solche Chardonnays mögen. Ich finde diesen Meursault von Picard etwas zu Plum. Auf diesen Wein wurde ich durch ein Hummer-Essen aufmerksam. Da passt er auch wirklich gut zu. Wobei etwas mehr Filigranität durchaus auch nicht schlecht ist. Aus Übersee kann man solche Chardonnays auch preisgünstiger erhalten.Weiterlesen »Burgund: Meursault von Picard