weinverkostungen.de

Erderwärmung: Chianti aus dem Rheingau

Sonntag, 2. September 2007

Von einem “Chianti aus dem Rheingau” sprach gerade Marietta Slomka in der Anmoderation eines Beitrages im heute journal. Sicherlich war sie sich nicht bewusst welchen Unsinn ihre Redakteure da auf den Teleprompter geschrieben haben. Chianti wird es niemals aus dem Rheingau gegen. Genauso wie es keinen Rheingau-Riesling auch der Toscana geben wird. Eine “Verschiebung der Weinbaugebiete nach Norden” ist doch nur per gesetzlicher Regelung möglich. Der Bericht enthielt aber auch einige richtige Fakten: Erderwärmung, Veränderungen im Weinbau usw. [mehr…]

Weinrally #1: Insel Mariannenaue Rheingau

Dienstag, 10. Juli 2007

Der Winzerblog rief zur Weinrally auf. Vorbild ist der englischsprachige Wine Bloggig Wednesday. Es ist einmal im Monat ein Thema vorgeschlagen und jeder Blog, der möchte kann an einem festgelegten Tag im Monat einen Beitrag dazu schreiben. Das Thema dieses (erste) mal ist: Wein von der Insel. Viele denken, dass es sich nicht um einen deutschen Wein handeln kann. Mit den Inseln assoziiert man in erster Linie die Inseln in Ost- und Nordsee. Diese sind jedenfalls traditionell nicht gerade für den Weinbau bekannt. Doch weit gefehlt. Zum einen gibt es Weinbau auch im hohen Norden. Zum zweiten können auch in Flüssen und Seen Inseln vorkommen. So auch die Insel, von der hier die Rede ist. [mehr…]

Wegeler Rheingau Riesling Qualitätswein

Freitag, 8. Juni 2007

Da der Sommer nun tatsächlich auch gefühlt richtig anzufangen scheint, wird hiermit die Serie der Sommerweine fortgesetzt. Es handelt sich um einen Gutswein der Weingüter Geheimrat J. Wegeler. Hier ist es auch angebracht von Weingütern zu sprechen, da zu Wegeler nicht nur das Gutshaus in Oestrich-Winkel gehört. Auch an der Mosel wird Wein an- und ausgebaut. Als Sommerweine nimmt man häufig sehr junge Weine, also aus dem aktuellen Jahrgang. Hier handelt es sich um den Jahrgang 2005, der jedoch erst 2007 abgefüllt wurde. Trotzdem ist er als Terrassenwein gut geeignet. [mehr…]

Schloss Vollrads Qualitätswein halbtrocken 2005

Samstag, 31. März 2007

In Insiderkreisen werden die Weine vom Schloss Vollrads auch als „Sparkassenweine“ bezeichnet. Dies hat nichts mit der Qualität des Weins zu tun, sondern damit, dass ein erheblicher Teil des Weinbetriebs einer lokalen Sparkasse gehört. Nach unbestätigten Gerüchten hat die Instandsetzung der vielen Dächer des Schlosses den vorherigen Besitzer in den Ruin getrieben. [mehr…]

Weingut Robert Weil Riesling 2005

Donnerstag, 18. Januar 2007

Robert Weil ist ein Prestige-Weingut aus dem Rheingau. Das hat seinen Preis: mindestens 10 Euro für einen Qualitätswein. Die Weine sind bislang sehr positiv aufgefallen (abgesehen vom Preis). Nun ist einer offen. Er präsentiert sich mit einer fruchtigen Nase. Die Säure ist harmonisch eingebunden. Früh entfaltet sich ein Birnen-, Pfirsich- und Aprikosengeschmack. Dies alles in einem buntem Korb. Später kommen eher exotische Geschmacksrichtungen wie Bannane und gar Cocos hinzu. Das ist alles ganz schmackhaft und interessant, aber mit 10 Euro doch etwas teuer. [mehr…]

Allendorf Winkeler Hasensprung 2006

Mittwoch, 10. Januar 2007

Nun gelangen die jungen deutschen 2006er Weine in den Handel. Dies ist der zu erst gesichtete Riesling. Das Weingut Allendorf ist im Rheingau in Oestrich-Winkel ansässig. Ein sehr günstiger Wein aus diesem Hause ist der Winkeler Hasensprung. Der 2003er war klasse, der 2004er gut trinkbar und der 2005er war nicht unbedingt mit Genuss verbunden. Nun war nicht nur spannend was mit dem neuen und jungen Jahrgang los ist, sondern auch wie der Hasensprung dieses Jahr schmeckt. [mehr…]